Digitalisierung kennt jeder, zumindest haben viele davon schon gehört. Es gibt aber für ganz unterschiedliche Unternehmen und Zwecke eine Reihe von Fördermöglichkeiten, die hier einmal kurz beleuchtet werden sollen.

 

Selbstanalyse – der Digi-Check:

Ein Online-Selbstdiagnosetool aus der Landesstrategie „Digitales Hessen“. Das Tool zeigt den aktuellen Digitalisierungsgrad des Unternehmens auf und gibt umfangreiche Hinweise zum Entwicklungspotenzial.

www.digitalstrategie-hessen.de/digicheck

 

Digitalisierungsberatung des RKW:

Bis zu zehn Leistungstage von externen Beratern werden mit bis zu 50% vom RKW Hessen aus Landes- und EU-Mitteln gefördert. Der Zuschuss beträgt bis zu 600 EUR/Tag, maximal also 6.000 EUR. Mögliche Themen können sein: Digitale Geschäftsmodelle, Digitalisierung der Prozesslandschaft, Digitalisierung des Marketings, Gewährleistung der IT-Sicherheit.

https://www.rkw-hessen.de/beratungsfoerderung/digitalisierungsberatung.html

 

Einführung von Digitalisierung

Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

Der sehr einfache Digitalisierungs-Zuschuss aus dem „Digitalen Hessen“ fördert die Einführung neuer digitaler Systeme im Unternehmen mit bis zu 10.000 EUR und deckt damit bis zu 50% der anfallenden Kosten, wenn diese 4000 EUR überschreiten.

www.digitalstrategie-hessen.de/digi-zuschuss

 

Die KfW bietet mit dem „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit“ eine Finanzierungsmöglichkeit für Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben. Gefördert wird die Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Verfahren – beispielsweise die Vernetzung der Produktionssysteme unter dem Stichwort Industrie 4.0. Der stark vergünstigte Kredit richtet sich an etablierte Unternehmen und Freiberufler, die mindestens 2 Jahre am Markt sind, und ermöglicht bis zu 5 Mio. Euro für Investitionen und Betriebsmittel.

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Innovation/F%C3%B6rderprodukte/ERP-Digitalisierungs-und-Innovationskredit-(380-390-391)/

 

F&E-Vorhaben im Bereich Digitalisierung

Ebenfalls im Rahmen der Strategie „Digitales Hessen“ sind F&E-Vorhaben im Bereich Digitalisierung förderfähig. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen zu Themen wie Vertikale/horizontale Prozessintegration, Maschinelles Lernen/DeepLearning, Intelligentes Energiemanagement, E-Health. Da eine einzelbetriebliche Antragstellung möglich und die beantragbare Fördersumme offen ist, wird eine kostenlose Antragsberatung durch die Hessen Agentur empfohlen.
www.technologieland-hessen.de/efre

 

Dazu gibt es Sonderprojekte wie etwa

 

das bundesweite Förderprogramm „UnternehmensWert: Mensch“, in dessen Rahmen Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten in einem beteiligungsorientierten Prozess mit ihren Beschäftigten ein konkretes Digitalisierungsprojekt erarbeiten. Das RKW stellt hier zwei Prozessberatende, die mit 800EUR/Tag (=80%) für 12 Tage gefördert werden.

https://www.rkw-hessen.de/beratungsfoerderung/digitalisierungsberatung.html

 

Arbeitskräfte finden

Hier hilft die EU auf unterschiedlichen Ebenen:

 

Bezahlte Doktoranden aus dem EU-Ausland für den Einsatz im Unternehmen finden sich über sogenannte MSCA-Stipendien.

 

Trainees aus dem EU-Ausland lassen sich über die Digital Traineeships Initiative im Rahmen von Erasmus+ finden. Von der EU bezahlte Studenten-Praktika von 2 bis 12 Monaten können Unternehmen in diesem Rahmen anbieten. Dabei sollte eine unternehmensinterne Ausbildungskomponente enthalten sein.

Ansprechpartner für die EU-Programme ist das Enterprise Europe Network Hessen: een@htai.de, 0611-95017-8998

 

Duales Studium Hessen

Ein Betriebsstipendium bindet vielversprechende Studierende an sich und ermöglicht ihnen Qualifikation und topaktuelles Wissen. Geeignete Studiengänge gibt es an mehreren Hochschulen in Hessen.

https://www.dualesstudium-hessen.de/einstieg

 

Selbstqualifizierung: Master of Digital Transformation Management

Nicht gefördert, aber aus der aktuellen Position eine Investition in die Zukunft: der berufsbegleitende Master für Führungskräfte.

https://www.goethe-business-school.de/masterprogramme/master-of-digital-transformation-management/

 

Zusammenstellung: EEN Hessen, www.een-hessen.de

 

Photo credits: Fotolia/Matthias Enter