Am 14. November 2018 treffen in Frankfurt Jung und Alt der Finanzwirtschaft auf Google, Facebook und Co. Bei der diesjährigen EURO FINANCE TECH steht die Frage im Fokus: Was können Startups aus der Finanzindustrie, etablierte Banken und Finanzdienstleister von den Großen des Digitalgeschäfts lernen?

Mit Gerrit Dietz von Facebook Germany und Thomas Grosse von Google Deutschland kommen zwei Schwergewichte zur EURO FINANCE TECH. Beide Sprecher verantworten in ihrem Unternehmen die Zusammenarbeit mit der Finanzwirtschaft. Ihr Interesse an den aktuellen Fragen der Jungunternehmer in der Branche ist riesig. Außerdem stellen sie vor, welche Möglichkeiten sie FinTechs, InsureTechs oder branchennahen Startups bieten.

Digitale Geschäftsmodelle im Banking

Wie entwickeln sich digitale Geschäftsmodelle in der Finanzwirtschaft weiter? Nachdem 2015, 2016 und 2017 viele FinTechs bei der EURO FINANCE TECH auf der Pitchbühne standen, diskutieren die Teilnehmer der Konferenz im November darüber, welchen Weg die Unternehmen künftig nehmen können. Offen, ungeschminkt und mit zahlreichen Erkenntnissen der letzten Jahre, gibt es für Startups viele wertvolle Impulse. Die EURO FINANCE TECH ist damit der ideale Rahmen, um in der Branche Kontakte zu knüpfen, von Erfahrungen der Etablierten oder anderer Gründer zu profitieren und Impulse mitzunehmen. Diese Impulse sind erfahrungsgemäß vielfältig. Sie wirken auf das eigene Geschäftsmodell, Kooperationen oder die Positionierung am Markt.

Sich gegenseitig fordern

Junge Gründer sind bei der EURO FINANCE TECH gefordert. Welche Erfahrung machen sie in diesem dynamischen Marktumfeld? Daher bietet die Konferenz viele Möglichkeiten sich auszutauschen, Impulse für digitale Geschäftsmodelle zu sammeln oder Tipps von Profis zu bekommen. Deshalb wollen die Veranstalter auch, dass junge Digitalpioniere in der Branche die Etablierten herausfordern und kritisch befragen. Gleichzeitig lernen auch so die exzellent vernetzten und renommierte Sprecher aus der Digital- und Finanzwirtschaft, was Jungunternehmer in der Szene umtreibt. Für diese Jungunternehmer hat der Veranstalter ein spezielles und limitiertes Ticketkontingent eingerichtet.

Wenn ihr ein Startup, Digitalpionier oder FinTech seid, könnt Ihr zu Sonderkonditionen am 14. November 2018 in Frankfurt dabei sein. Schreibt eine Nachricht an Christine Völkel und sichert Euch eines der limitierten Sondertickets!