Das Spin-Off der Cogia GmbH will 20 Mio. Euro Kapital einsammeln

 

Das Frankfurter Unternehmen für Big Data Analysen CoinAnalyst plant für den 15. April 2018 einen deutschen ICO (Initial Coin Offering). Damit gehört das Spin-Off der Cogia GmbH bundesweit zu den Pionieren für ICOs.
Bei einem ICO gibt das Unternehmen eine Art Kryptowährung, auch Token genannt, heraus. Diese Tokens können entweder an Kryptowährungsbörsen gehandelt werden oder direkt zum Kauf des Produktes von CoinAnalyst verwendet werden. Sie werden deswegen auch Utility Token genannt.
Der ICO teilt sich in zwei Phasen und dient dazu, Geld für die weitere Expansion einzusammeln. Der Pre-ICO beginnt am 15. April 2018. Ab diesem Datum können Investoren eine bestimmte Anzahl Tokens zu einem reduzierten Preis kaufen. Am 15. Mai 2018 startet dann der eigentlich ICO an dem jeder zu einem festgelegten Preis Tokens kaufen kann. Insgesamt möchte das Startup bei dem ICO 20 Mio. Euro Kapital einsammeln.

 

CoinAnalyst ist bundesweit einer der ersten Anbieter für ausführliche Analysen zu Kryptowährungen. Damit deckt das Unternehmen einen begehrten Bedarf für über 10 Millionen Kryptowährungshändler (Trader). Zuverlässige Informationen bestimmen über satte Gewinne für die Trader. CoinAnalyst analysiert auf der Basis der erprobten Cogia-Technologie in nahezu Echtzeit die Kommunikation über Kryptowährungen im Internet und deckt so in sekundenschnelle Trends und Stimmungen auf. Für Trader sind das entscheidende Informationen, die zum Kauf bzw. Verkauf wichtig sind. Cogia setzt für die Analyse künstliche Intelligenz (KI), einen patentierten Such-Algorithmus und Mustererkennung ein.

 

Das Startup CoinAnalyst bietet Tradern ein modernes Dashboard, mit dem sie jederzeit Stimmungen, Trends und Kursentwicklungen nachvollziehen können und immer top informiert sind.

Gegründet wurde das Unternehmen von Pascal Lauria (CEO), Tobias Schnorr (CTO), Simon Hentschel (CMO) und Ram Shoham (CFO). Das Team bringt mehrjährige Erfahrungen in Big Data Analysen, Krypowährung, Marketing und Sales sowie Startup-Finanzierung und Unternehmensgründung mit.

 

 

Mehr über CoinAnalyst erfahrt Ihr unter www.coinanalyst.tech.

 

Informationen über Cogia findet Ihr unter: www.cogia.de