Der Bundesverband Crowdfunding lädt zur ersten CrowdCon mit dem Themenschwerpunkt „Die Zukunft des Crowdinvestings“ am 13. März ins TechQuartier nach Frankfurt ein.

Die Podiumsdiskussion mit dem Themenschwerpunkt „Die Zukunft des Crowdinvestings“ dient allen Professionals und Interessierten, die über die zukünftigen Entwicklungen der Branche diskutieren möchten.

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir wird die Crowdfunding-Konferenz mit einer Keynote eröffnen.

Auf zwei Panels wird die Entwicklung des Crowdfunding-Markts und die Etablierung von Schwarmfinanzierungen am Finanzplatz Frankfurt/Rhein-Main diskutiert.

Im Anschluss an den gemeinsamen Austausch und die Diskussionen, werden einige ausgewählte Start-ups der Branche ihre Geschäftskonzepte im Rahmen einer Speed-Pitching-Sessions vorstellen. Eine Jury, bestehend aus Vertretern von Crowdinvesting-Plattformen werden die vorgestellten Konzepte beurteilen.

Während es für die Konferenz nur noch Wartelistenplätze gibt, ist der Pitch noch eine offene Tür zur Teilnahme.

Ihr seid ein Start-up und überzeugt mit innovativem Geschäftsmodell? Macht mit und präsentiert Euch auf der Veranstaltung mit einem dreiminütigen Pitch. Bewerbungen werden bis zum 28. Februar angenommen.

Weitere Infos unter gibt es beim Bundesverband Crowdfunding.