Get inspired. Plan. Book. Share. TrustYourTrip ist eine Gemeinschaft von Reisenden für Reisende.

TrustYourTrip bietet Reisenden die Möglichkeit, sich von individuellen Erfahrungen ihrer Freunde und ähnlicher Reisetypen für ihren eigenen Trip inspirieren zu lassen und auf vertrauensvolle Empfehlungen zu Orten, Unterkünften, Restaurants und Aktivitäten zurückzugreifen. Wir haben die Gründer Jens und Patrick zu ihrer Gründung befragt.

 

 

 

 

RMS: Bitte stellt Euch uns kurz vor. Wer seid Ihr und was macht Ihr?

Wir sind Jens und Patrick. Gemeinsam haben wir TrustYourTrip gegründet. Jens kümmert sich um die Entwicklung der Seite und das Design, Patrick verantwortet den Bereich Business Development.

RMS: Wie kam es zur Gründung von Eurem Startup?

Wir alle sind sehr reisebegeistert und dabei alles andere als klassische Pauschaltouristen. Die Planung von individuellen Trips ist uns trotz unendlich vieler Quellen im Internet immer noch viel zu komplex. Das Durchstöbern von Portalen mit anonymen Bewertungen und anderen Reiseseiten im Rahmen der Planung eines Urlaubs ist sehr zeitintensiv und man muss sich über viele unterschiedliche Kanäle seine Informationen sammeln. Genau an diesem Punkt wollen wir mit TrustYourTrip ansetzen und eine Plattform etablieren, die die Inspiration, Planung, Buchung und das Teilen eines Trips vereint. Nutzer können bei uns in einem einzigartigen Format ihre gesamten Erfahrungen dokumentieren, um es mit ihren Freunden und anderen Reisenden zu teilen, ohne dabei einen eigenen Blog zu betreiben. Das Schöne daran, wenn mich meine Freunde zukünftig nach Trips fragen ist, dass ich keine langen Mails mehr schreiben muss, sondern einfach meinen Trip auf TrustYourTrip teilen kann.

RMS: Wie habt Ihr die Finanzierung gestemmt?

Aktuell Bootstrappen wir das Projekt komplett eigenständig. Wir arbeiten als Freelancer um unser TrustYourTrip zu realisieren.

RMS: Was waren die größten Stolpersteine, die Ihr bisher bei der Gründung und dem Aufbau des Startups überwinden musstet?

Die Entwicklung unseres Prototypen war sehr intensiv und führte uns immer wieder vor Herausforderungen, bis wir endlich eine Version hatten, um unsere Zielgruppe anzusprechen.

RMS: Mit wie vielen Leuten arbeitet Ihr an TrustYourTrip?

Derzeit arbeiten wir – das Gründerteam – hauptsächlich an TrustYourTrip. Weiterhin beschäftigen wir bei Bedarf hin und wieder Freelancer und Werkstudenten.

RMS: Was macht Ihr, um Euren Bekanntheitsgrad weiter auszubauen?

Als Online Community leben wir natürlich von User Generated Content und in unserem Fall von authentischen Reiseberichten vieler Nutzer. Deshalb sprechen wir aktuell gezielt Menschen an, die eine Plattform suchen, um ihre Reiseerlebnisse festzuhalten – es muss ja nicht immer ein eigener Blog sein, der viel Aufwand bedeuten kann.

RMS: Wo möchtet Ihr in den nächsten 3-5 Jahren mit Eurem Startup stehen?

Wir wollen in erster Linie eine Plattform etablieren, die Reisenden einen wirklichen Mehrwert bietet und den Reiseplanungsprozess deutlich vereinfacht. Parallel arbeiten wir an zahlreichen Produkterweiterungen und Ideen, die wir gerne noch umsetzen möchten. Wir wollen die Nummer 1 Plattform in Europa sein, die User Generated Content für Reisen zur Verfügung stellt.

RMS: Wie siehst Du den Gründungsstandort Rhein-Main? Ist die Region eine gute Gegend für Startups?

Wir haben alles was wir brauchen. Die Dichte und Vielfalt der Universitäten ist hoch und egal ob wir IT, Design und wirtschaftliches Knowhow benötigen, im Rhein-Main Gebiet finden wir immer die richtige Person für ein spezielles Thema. Wir fühlen uns also super wohl.

RMS: Gibt es irgendeinen Tipp, den Du anderen Gründern mit auf den Weg geben möchtest?

Ja – man sollte sich über die Vision der Idee und die Ziele des Unternehmens einig sein und entsprechende Meilensteine definieren, die für die Erreichung dieser Ziele notwendig sind. Das betrifft gleichermaßen das Produkt, die Strategie und wie man das Thema finanzieren möchte.

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Unsere News und Tipps bekommst Du auch bei FacebookTwitter oder über unseren RSS-Feed. Tausche Dich aus über unsere Facebook-Gruppe oder unseren Slack (kurze Mail an rheinmainstartups@gmail.com für einen Invite). Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

UNSERE MÖGLICHMACHER

//SEIBERT/MEDIA LogoChada Law

 

 

(Informationen zum Sponsoring)