Ab 1. November 2017 geht das Projekt „ANKOMMER. Perspektive Deutschland“ – ein Stipendienprogramm für (sozial)unternehmerisch und gemeinnützig engagierte Menschen der Social Impact gGmbH in Zusammenarbeit mit der KfW-Stiftung in die nächste Runde.

Im dritten Jahr werden nun erfolgreich innovative Modelle und Konzepte, die geflüchteten Menschen/ Ankommern eine soziale und wirtschaftliche Perspektive geben, etwa durch Zugang zu Bildung und/oder zu Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, gefördert.

Das Stipendium hat eine Laufzeit von bis zu acht Monaten. Es bietet kontinuierliche Qualifizierungen der Start-Ups in ihrer Gründungsphase, darunter kontinuierliches Coaching, Fachberatung und Workshops durch Social Impact sowie einen Co-Working Arbeitsplatz in den Impact Labs.

Im Rahmen des jährlichen Special Impact Awards können die Teilnehmer*innen mit ihrer Idee überzeugen und ein Startgeld in Höhe von 20.000 Euro gewinnen. Neben dem Stipendium gibt es außerdem die Möglichkeit, zusätzlich durch Mentoren unterstützt zu werden.

Die Bewerbung für das Stipendium wird ab 1. November 2017 möglich sein, Bewerbungsfrist ist der 30. November 2017. Ausführliche Informationen sind auf der Homepage ankommer.eu eingestellt. Social Impact gGmbH ist die Agentur für soziale Innovationen. 

 

Weitere Informationen zu Events in der Region:

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Unsere News und Tipps bekommst Du auch bei FacebookTwitter oder über unseren RSS-Feed. Tausche Dich aus über unsere Facebook-Gruppe oder unseren Slack (kurze Mail an rheinmainstartups@gmail.com für einen Invite). Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

UNSERE MÖGLICHMACHER

//SEIBERT/MEDIA Logo(Informationen zum Sponsoring)