Gastbeitrag von Mathias Jäger. Am 20. September macht Hamburg seinem Ruf als Startup-Hoch im Norden wieder alle Ehre. Genau dann steigt nämlich der Startups@Reeperbahn Pitch. Bei diesem internationalen Wettbewerb treten die besten europäischen Jungunternehmen an. Da dürfen natürlich auch Vertreter aus dem Rhein-Main-Gebiet nicht fehlen! Alles über das Event und wie Ihr Euch bewerben könnt, erklären wir Euch jetzt!

Das „Gruenspan“ ist einer der traditionsreichsten Clubs auf St. Pauli, und Ihr könnt genau dort auftreten. Dafür müsst Ihr nicht einmal musikalisch sein. Der Startups@Reeperbahn Pitch bietet Euch die Chance, Euer Geschäftsmodell auf dieser ganz speziellen Bühne vorzustellen. Über 150 Investoren, Corporates, Journalisten und Multiplikatoren der deutschen Digital- und Medienbranche werden Euch dabei zuschauen. Das Siegerteam unter den fünf Finalisten erhält den WELT Mediapreis, ein Mediabudget in Höhe von 100.000 €.

Ergänzt wird das Pitchereignis durch ein volles Konferenzprogramm mit tollen Speakern. Die einzigartige Kiezatmosphäre und das hochkarätige Publikum eröffnen den Teilnehmern zudem die Möglichkeit zum Networking, wie sie so sonst nirgendwo geboten wird. Dazu tragen auch die beliebten Lovemobile bei, die Schauplatz von Begegnungen zwischen Startups und passenden Mentoren sind. Lasst Euch überraschen!

Hamburg Startups LogoFür die Finalisten hält der Abend noch einen weiteren Höhepunkt bereit: In einem exklusiven Aftershow-Event bringen Hamburg Startups und Lakestar sie gemeinsam mit EY mit ausgewählten Investoren zusammen. Immer wieder entstehen bei solchen Begegnungen langfristige und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.

Die Erfolgsgeschichten vieler Teilnehmer am Startups@Reeperbahn Pitch sprechen für seine Strahlkraft. Die Aufmerksamkeit von Medien und Kapitalgebern weit über die Landesgrenzen hinaus hat ihre Unternehmen entscheidend voran gebracht. Die Sieger der letzten Jahre, beispielsweise Baqend, ANTELOPE und Tinnitracks, belegen das eindrucksvoll.

Also, bewerbt Euch bis zum 18. August und sichert Euch die Chance, mit Leidenschaft und guten Argumenten unsere Grand Jury für Euch zu gewinnen: Dr. Brigitte Mohn (Member of the Executive Board, Bertelsmann Stiftung), Mark Hoffmann (Co-Founder & CEO Gründerszene), Dr. Cornel Wisskirchen (Managing Director, Deutsche Bank), Christian Fuhrhop (CFO WeltN24 GmbH), Gabriele Fischer (Editor in Chief & Publisher, brand eins), Sven Klenner (Director Sales eCommerce &  Marketing, Thalia Buch GmbH), Tatjana Kiel (Managing Director, Klitschko Ventures GmbH), Fridtjof Detzner (Founder, Jimdo) und Gina Deeble (Vice President Commerce Platforms, QVC Germany) entscheiden, wem der WELT Mediapreis gebührt. Zudem winkt noch ein attraktiver Publikumspreis.

Um teilnehmen zu könnten, müsst Ihr zuerst dieses Anmeldeformular ausfüllen. Besonders wichtig ist die Kurzbeschreibung, die auf keinen Fall mehr als 500 Zeichen enthalten darf. Kurz und knackig, mit höchstens 15 Slides, sollte auch das Pitchdeck gehalten sein. Und in englischer Sprache, denn auch der Livepitch am Finalabend findet auf Englisch statt.

Ob Fintech, E-Commerce oder Internet of Things – die Branche spielt keine Rolle, nur die gute Geschäftsidee zählt. Über die Reisekosten müsst Ihr Euch auch keine Gedanken machen, eine Person ist beim Startups@Reeperbahn Pitch gratis dabei. Einer Anreise aus Frankfurt, Mainz, Wiesbaden oder Darmstadt steht also nichts im Wege!

Übrigens: Nicht jeder kann das Finale in Hamburg erreichen, aber alle Startups haben, die Möglichkeit, mehr für Ihre Sichtbarkeit zu tun! Dabei hilft der Startup Spot, eine Datenbank, in der sich innovative Jungunternehmen mit ihren wichtigsten Daten und Fakten kostenlos eintragen können.

Über den Autor:

Mathias Jäger ist leitender Redakteur von Hamburg Startups und dem StartupSpot. Er hat den Startups@Reeperbahn Pitch im Rahmen seiner Tätigkeiten für Hamburg Startups bereits zum vierten Mal miterlebt und freut sich auch in diesem Jahr darauf, am 20. September zahlreiche Startups aus ganz Deutschland auf der Startups@Reeperbahn Pitch-Bühne sehen zu können.

Weitere Informationen zu Events in der Region:

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Unsere News und Tipps bekommst Du auch bei FacebookTwitter oder über unseren RSS-Feed. Tausche Dich aus über unsere Facebook-Gruppe oder unseren Slack (kurze Mail an rheinmainstartups@gmail.com für einen Invite). Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

UNSERE MÖGLICHMACHER

//SEIBERT/MEDIA Logo

 

 

(Informationen zum Sponsoring)