Die Erforschung des Weltraums bietet ein enormes Potential für die Entwicklung zukunftsorientierter Anwendungen, Produkte und Dienstleistungen, die unserer Erde zugute kommen. Daher sucht der „Space Exploration Masters“ nach innovativen Geschäftsideen, die für unsere globale Gesellschaft und unser Wirtschaftssystem Vorteile und Mehrwert bieten.

Space Exploration Masters – Bewerbungsphase bis September

Der Space Exploration Masters soll Innovatoren, Unternehmer und Weltraumbegeisterte dabei unterstützen, die Weltraumerforschung mit ihren zukunftsweisenden Geschäftsideen voranzutreiben. Interessierte können sich bis zum 08.09.2017 unter www.space-exploration-masters.com bewerben.

Die beiden Preiskategorien „Technology Transfer Success“ und „New Business
Innovation“ suchen nach Bewerbern aus verschiedenen Bereichen. Nur, um ein paar zu nennen: Bemannte Raumfahrt, Robotermissionen, Raumfahrtressourcen und Industrie, Entdeckung und Weltraumbeobachtung, Raumfahrzeuge, Raketen, Antriebe, Weltraumtourismus, Weltraumkommunikation und Navigation.

Gleich mehrere Preise im Rahmen des Wettbewerbs

Das Ministerium für Wirtschaft von Luxemburg schreibt den „Luxemburg Preis“ in der Kategorie „New Business Innovation“ aus. In dem Rahmen bietet der Staat Luxemburg zwei Auszeichnungen an: Ein Preis richtet sich an Projekte, die nach Space Starters unterstützt die Space Exploration Masterseiner Frühphasenfinanzierung suchen. Mittels einer Crowdinvesting Kampagne, die mit EUR 30.000 für Dienstleistungen im Bereich Beratung, Marketing, Finance etc. bezuschusst wird, können Investoren und Unterstützer für die Frühphasenfinanzierung gewonnen werden. Des Weiteren wird eine Phase-0 / Phase-A-Studie im Rahmen des luxemburgischen Raumfahrtprogramms („LuxIMPULSE“) unterstützt. Das Luxemburger Wirtschaftsministerium wird beide Preisträger bei der Inkubation ihrer Unternehmen in einem der Gründerzentren von Luxemburg unterstützen.

Auch die Europäische Weltraumorganisation (ESA) vergibt als Initiator des Wettbewerbs jeweils einen Preis in beiden Wettbewerbskategorien. Das schottische Unternehmen Stevenson Astrosat Ltd schreibt gemeinsam mit Huntsville Madison County Chamber den „Astrosat & Huntsville-Preis“ in der Kategorie „New Business Innovation“ aus. Darüber hinaus veranstaltet Airbus Defence and Space zusammen mit der Merck KGaA den „Sustainable Exploration Prize“ in der „New Business Innovation“ Kategorie.

Für weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen am „Space Exploration Master“ Innovationswettbewerb könnt Ihr http://www.space-exploration-masters.com/challenge besuchen.

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Unsere News und Tipps bekommst Du auch bei Facebook, Twitter oder über unseren RSS-Feed. Tausche Dich aus über unsere Facebook-Gruppe oder unseren Slack (kurze Mail an rheinmainstartups@gmail.com für einen Invite). Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

UNSERE MÖGLICHMACHER

//SEIBERT/MEDIA Logo