Wer hat das Internet kaputt gemacht? Bot-Netze verbreiten Fake News, Kommentarspalten quellen über vor Hass und bisher hat immer noch niemand @realdonaltrump das Twittergerät weggenommen.

Macht! ist das Motto des vierten Webmontag Darmstadt am 22. Mai 2017 in der Centralstation und das will bewusst doppeldeutig verstanden werden. Macht! Das ist die Macht, Menschen und Kultur zu beeinflussen – mit Posts, Algorithmen und Filter Bubbles. Macht! Das ist der Aufruf an uns alle, aufzustehen und dagegenzuhalten. Denn es ist egal, wer das Internet kaputt gemacht hat. Hauptsache, wir machen es wieder heile. Aber wie? Wir suchen Antworten auf dem vierten Webmontag Darmstadt: 

Martin Haase – “Die Macht der Sprache”: Sprache ist wichtig. Welche Macht sie hat, zeigt Martin Haase auf der Webmontag-Bühne und entlarvt in seinem Talk sprachliche Tricks und populistische Sprache.

Karolin Schwarz – “Keine Macht den Fake News mit Hoaxmap“: “Flüchtlinge verprügeln Spaziergänger“. Gerüchte wie diese schwirren massenhaft durchs Netz: rassistisch, populistisch und obendrein völlig frei erfunden. Karolin Schwarz und ihr Portal Hoaxmap soll in der deutschsprachigen Gerüchteküche aufräumen. Auf der Webmontag-Bühne berichtet die Gründerin über ihr Projekt

Wolfgang Wopperer-Beholz – “Machen, statt reden mit Save Democracy”: Anstatt immer wieder zu sagen: “Man könnte mal, man sollte mal, man müsste mal …”, sollte man einfach mal machen! Die Initiative “Save Democracy” handelt genau nach diesem Motto. Wolfgang Wopperer-Beholz stellt “Save Democracy” mit all ihren Projekten bei uns auf der Bühne vor.

René Walter – “Das neue geile Internet”: René Walter gibt uns auf der Bühne eine Einschätzung zum “Genesungsprozess” des Internets und verrät uns in seinem Talk vielleicht auch, was wir als normaler Internet-User gegen die böse Macht machen können.

Außerdem mit dabei: Patrick Schneider von Privalino und Michael Herfert von Volksverschlüsselung.

WAS IST DER WEBMONTAG DARMSTADT?
Hightech-Unternehmen, Institute, Hochschulen, Start-ups und Agenturen – Darmstadt ist ein starker Web- und IT-Standort. In vielen Städten weltweit vernetzen Webmontage die lokale Webszene. Vor und auf der Bühne treffen sich Entwickler, Unternehmer, Designer, Gründer, Geeks und Vordenker zum Lernen und Kennenlernen. Vor, zwischen und nach den Talks bleibt Zeit zum Netzwerken und Spaß haben. Für alle Daheimgebliebenen gibt’s zudem einen Livestream in Full-HD-Qualität. Dank der Unterstützung der Sponsoren ist der Eintritt zum Webmontag Darmstadt frei.

DIE MACHER

Der Webmontag wird ausgerichtet von Web-Liebhabern für Web-Liebhaber. Das Team dahinter bilden Menschen aus der Darmstädter Agentur- und Kreativszene, die sich seit April 2015 als gemeinnütziger Verein für Netzkultur Digitale Darmstadt e.V. organisieren.

Zu den Veranstaltern des WeMoDa und Mitgliedern der Digitalen Darmstadt zählen die Experten für Web-Technologie von ion2s, die Designer von Schumacher. Visuelle Kommunikation, die Contentexperten der Profilwerkstatt, die Online-Kommunikatoren von quäntchen + glück, die Fullservice-Dienstleister von Camao, die Video-Spezialisten von vsonix sowie die kreativen Filmproduzenten von Vollbild Audiovisuell.

Termin

22. Mai 2017

Location

Im Carree, Darmstadt

Anmeldung

Eintritt frei, eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen zu Events in der Region:

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Unsere News und Tipps bekommst Du auch bei Facebook, Twitter oder über unseren RSS-Feed. Tausche Dich aus über unsere Facebook-Gruppe oder unseren Slack (kurze Mail an rheinmainstartups@gmail.com für einen Invite). Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.