massUp, das Mainzer InsurTech-Startup für den digitalen Vertrieb von Spezialversicherungen, hat mit dem dänischen Versicherer Tryg die erste internationale Kampagne gelauncht. Tryg, einer der Top-3-Versicherer in Skandinavien, nutzt die massUp-Plattform, um in Dänemark seine Kinderversicherung online zu vertreiben. Eine Ausweitung auf mehr Produkte und weitere skandinavische Länder ist vorgesehen. 

Online-Marketing, Social-Media-Aktivitäten und Kooperationen mit Shop-Portalen führen auf eine Kampagnen-Seite mit dem massUp-System, über das Kunden direkt abschließen können. Wie üblich agiert massUp als B2B-Partner des Versicherers und tritt nicht selber in den Vordergrund – alles ist exakt im Markenauftritt von Tryg gestaltet und wirkt für Endkunden wie aus einer Hand.
 
„Uns freut es sehr, dass wir jetzt den ersten internationalen Kunden online zeigen können“, sagt Geschäftsführer Fabian Fischer. „massUp hatte von Anfang an einen internationalen Ansatz und wir haben technisch wie rechtlich die Voraussetzungen geschaffen unsere Lösung auch außerhalb Deutschlands anbieten zu können.“ Laut Fischer sind weitere internationale Projekte in Arbeit und auch Tryg will die Zusammenarbeit in die benachbarten skandinavischen Länder ausweiten.

LaunchinDänemark

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

Advertisements