Florens Knorr, Michael Noven und Christopher Reimann haben 2013 im Raum Wiesbaden das Getränke-Startup acáo gegründet. Durch fehlende monetäre Mittel konnten sie im gesamten Gründungsprozess nur selten auf externe Hilfe zurückgreifen, was zur Folge hatte, dass sich die drei Gründer sämtliches Know-How innerhalb der Produktentwicklung, der Vermarktung oder Mitarbeiterführung selbst beibringen mussten.

Zur Vermeidung der eigenen, daraus resultierenden Fehlern wurden individuelle Analyse-, Entscheidungs- und Strategietools entwickelt, die das Team bei acáo eingesetzt hat und nun in einer gemeinsamen Neugründung mit Arne Wüllner aufgegriffen und anderen Teams bereitgestellt werden sollen. Dazu wurde die Pando Ventures GmbH im März 2016 gegründet. Arne Wüllner fungiert als Geschäftsführer, die drei acáo-Gründer Florens Knorr, Michael Noven und Christopher Reimann sind ebenfalls im Boot.

Gemeinsam haben sie für Pando einen Gründercampus in Taunusstein ins Leben gerufen. Die Unternehmer, die dort betreut werden, sollen mindestens so erfolgreich werden wie acáo selber und das in einem deutlich kürzeren Zeitrahmen. Der aktuelle Gründercampus befindet sich in den Büroräumen der acáo-Gmbh, was optimale Synergieeffekte für alle weiteren Projekte zur Folge hat und ermöglicht, dass junge, motivierte Persönlichkeiten Hand in Hand zusammenarbeiten.

Der Office-Space in Taunusstein
Der Office-Space in Taunusstein

Der Prozess beginnt bei einer ggfs. notwendigen Ideenfindung, geht über das Testen und die Entwicklung eines ersten, marktreifen Produktes und hält bis weit nach der Skalierung des Geschäftsmodells mit PANDO als beratenden Partner an. Darüber hinaus bieten sie u.a. einen Zugang zu Investoren und Logistik, einen Co-Working-Space, ein Marketing-Team und
Expertenratschläge.

2017 finanziert PANDO Ventures sechs Unternehmen, davon drei im Frühling/Sommer und drei im Herbst/Winter. Es werden sowohl B2C- als auch B2B-Produkte und -Geschäftsmodelle betrachtet, das Team fokussiert sich jedoch auf schnell wachsende Märkte mit niedrigen Eintrittsbarrieren.
_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

Advertisements