Nachdem wir euch kürzlich den Start des Accelerator Frankfurt-Programms sowie dessen strategische Partner vorstellen konnten, sind zwischenzeitlich auch die teilnehmenden Startups bekannt geworden.

Die erste Welle besteht aus 8 Startups:

  • Alyne (RegTech, Compliance as a Service, aus München)
  • Beeeye (Credit Scoring mit einem Machine Learning-Ansatz, aus Israel)
  • Cindicis (Contextual Intelligence-Plattform, aus Schwalbach im Taunus)
  • Fenror7 (Cybersecurity für Großunternehmen, aus Israel)
  • Pronteo (peer to peer FoodTech, aus Frankfurt)
  • Schnellspesen (FinTech, die Gewinner vom letzten Startup Weekend Rhein-Main, aus Frankfurt)
  • Secured Touched (Cybersecurity für Mobile Devices, aus Israel)
  • Wroomer (efinance-Plattform für gebrauchte Autos, aus München).

Der Accelerator Frankfurt ist ein unabhängiger Accelerator, der Startups durch die Vermittlung von Partnern, Kunden und Investoren zur Investitionsbereitschaft verhilft. Die Startups haben Zugang zu einem gemeinsamen Arbeitsraum, Konferenzräumen und den Services, die von den Partnern angeboten werden. Das Programm endet mit einem Demo-Tag Mitte Januar 2017.

Für das nächste Programm im Frühling 2017 bewerben kann man sich bereits wieder unter http://acceleratorfrankfurt.com.

_________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

rockyouridea_martingaedt

Startup-Buch des Monats:

Rock your idea – Mit Ideen die Welt verändern“ von Martin Gaedt