Guerilla Marketing ist ein Konzept der Vermarktung, bei dem mit einem geringen Kapitaleinsatz eine möglichst große Wirkung erzielt werden kann. Geprägt sind diese Kampagnen primär von sehr kreativen – durchaus auch oft für die jeweilige Branche unüblichen – Konzepten. Ziel ist es sich von der Masse abzuheben, wodurch sich das Guerilla Marketing auch sehr gut für Unternehmen eignet, die primär einen regionalen Kundenkreis ansprechen wollen, jedoch oft auch mit viel Konkurrenz zu kämpfen haben.

Kleines Budget, große Wirkung

Beim Guerilla Marketing wird das Budget bewusst klein gehalten und man konzentriert sich auf eine bestimmte Aktion, die jedoch in der Öffentlichkeit so viel Aufsehen erregt, dass sich die Information von selbst verbreitet. Durch diesen „Überraschungseffekt“ bzw. Guerilla-Effekt muss ein Unternehmen nicht mehr selbst Werbung verbreiten, die Werbeträger machen dies selbst. Werbeträger im Falle von Guerilla Marketing können beispielsweise Konsumenten sein, die von der Marketing-Aktion erfahren haben und in weiterer Folge Mundpropaganda machen. Im günstigsten Falle erregt eine Aktion sogar so viel Aufmerksamkeit, dass die Presse selbst mit einem Unternehmen in Kontakt tritt und darüber berichten möchte. Besonders viele Möglichkeiten eröffnet das Internet, worüber Aktionen viral verbreitet werden können.

Guerilla Marketing mit regionalem Bezug

Gerade das Internet ist nicht nur ein hervorragendes Medium um Werbebotschaften zu verbreiten, es bietet sich auch an es direkt für das Guerilla Marketing zu nutzen. Die kreativen Möglichkeiten sind sehr unterschiedlich und es hat den Vorteil, dass potenzielle Kunden direkt eingebunden werden können. Dies kann beispielsweise im Rahmen eines Gewinnspiels sein, wobei im Sinne von Guerilla Marketing hier mehr zu leisten ist, als lediglich ein Formular mit Name und Adresse auszufüllen. Denkbar wäre etwa eine Prämierung eines Fotos, bei dem das Produkt des Unternehmens kreativ in Szene gesetzt wird oder es muss ein kurzer Videoclip mit dem Produkt in Aktion gedreht werden und auch hier wird der kreativste Clip zum Sieger gekürt. Besonders regionale Unternehmen haben es oft schwer sich von der Konkurrenz abzuheben, wobei das Guerilla Marketing auch langfristigen Nutzen haben kann. Bei der Neugestaltung eines Firmengebäudes oder des Kundenbereiches können hier ebenfalls ungewöhnliche und kreative Designs gewählt werden, die die Aufmerksamkeit erregen.

Vorteile für kleine und mittlere Unternehmen

Guerilla Marketing ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen eine kostengünstige Möglichkeit einen großen Nutzen aus kostengünstigen Werbeaktionen zu ziehen. Wichtig dabei ist jedoch, dass Mut zur Kreativität bewiesen wird. Dies ist oft die Hemmschwelle gerade im ländlichen Bereich, die Unternehmen mit guten Produkten erst überwinden müssen, damit sie Erfolg haben. Sinnvoll ist es auch für eine Kampagne mehrere Marketinginstrumente zu verbinden – durchaus kann dafür die klassische Plakatwerbung genutzt werden – allerdings auch hier immer wieder mit dem Fokus auf eine kreative Gestaltung, die sich von der Konkurrenz deutlich abhebt. Guerilla Marketing ist sehr stark mit Emotionen verbunden, weshalb nicht immer ein Produkt im Vordergrund stehen muss, sondern oft erregen soziale Aktionen oder Kampagnen, die die Umwelt im Fokus haben, mehr Aufmerksamkeit und haben dadurch auch einen größeren Nutzen für das Unternehmen im Vergleich zu einer stupiden Produktwerbung.

 

Foto: Auf Basis von Daniel X. O’Neil

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

Das Handbuch für Startups

Startup-Buch des Monats:

Das Handbuch für Startups“ von Bob Dorf & Steve Blank