Der Webmontag Frankfurt gehört in der Rhein-Main Region zu den etabliertesten Veranstaltungen zu den Themen digitale Transformation, Kreativität und Netzkultur. Zahlreiche Gründer, StartUps, Kreative und Netzevangelisten stellen regelmäßig ihre Ideen vor, teilen ihre Erfahrungen oder gewähren ein Blick hinter die Kulissen.

Am 11. Juli 2016 findet der nächste Webmontag statt. Um 19.00 Uhr trifft sich die Community in der Brotfabrik in Hausen zum Webmontag #80. Auf der Agenda stehen sechs kurzweilige Vorträge. Vor und nach einer Pause gibt es Spotlights mit Terminhinweisen und Eventankündigungen.

Das Programm des Webmontag Frankfurt:

Christian Roth, „Mein Lehrer. Mein Coach. Mein Bot. Quo Vadis #EdTech?

Zerai Kiros Abraham, „Durch Innovativen Ideen von Newcomers & Locals die Zukunft gemeinsam gestalten

Adam Siwy, Maker Szene Community

 

Pause

Holger Stumm, „Cybersecurity”

Karl Schmitt, „Lego Serious Play”

Tim Karsko, „Erste Hilfe für Start-Ups“

 

Teilnehmen kann jeder. Um eine Anmeldung via Xing wird gebeten. Hier könnt Ihr Euch anmelden: Jetzt zum Webmontag #80 anmelden!

Der Webmontag Frankfurt ist eine kostenlose Veranstaltung und wird ehrenamtlich von einem passionierten Team organisiert. Damit dieses Format allerdings möglich ist, braucht der Webmontag Sponsoren. In diesem Jahr gehören Livestream.watch, #ffm365, schwarzwild Kommunikation und Die Zentrale – Coworking dazu.

Interessenten, die auf dem Webmontag einen Vortrag halten wollen, können dem Webmontag-Team unter info@wmfra.de schreiben.

Den Webmontag Frankfurt findet Ihr bei Twitter und Facebook. Der Hashtag zu der Veranstaltung ist #wmfra.

Foto: Clemens Riemenschneider, CC-BY-NC-SA 2.0, http://flickr.com/photos/frexxxenstein

Weitere Informationen zu Events in der Region:

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

Das Handbuch für Startups

 

Startup-Buch des Monats:

Das Handbuch für Startups“ von Bob Dorf & Steve Blank

Advertisements