Logo mainincubator
„main incubator“ wird nun im Auftrag der Commerzbank auch als Company Builder tätig

Im Zuge von Trends wie Digitalisierung und Industrie 4.0 stehen hohe Investitionsbedarfe auf der einen Seite einer hohen Liquidität durch die anhaltende Niedrigzinsphase auf der anderen gegenüber. Der Main Incubator der Commerzbank hat das Mittelstandsgeschäft zum Schwerpunkt und möchte nun mit „Main Funders“ hierfür einen neuen digitalen Finanzierungsmarktplatz an den Markt bringen. Dabei startet der Main Incubator auch das erste im Company-Building-Ansatz für die Commerzbank AG entwickelte Projekt.

Finanzierungs- und Anlagewünsche ändern sich

„Die Geschäftsmodelle mittelständischer Bankkunden verändern sich und so auch Ihre Finanzierungs- und Anlagewünsche“, erklärt Christian Hoppe, Founder Director des main incubators. „Mit Main Funders reagieren wir proaktiv auf diese veränderten Kundenbedürfnisse und setzen relevante Trends.“, so Hoppe weiter.

Der digitale Finanzierungsmarktplatz bringt Kunden der Commerzbank zusammen und erweitert das Produktangebot im Darlehens- und Anlagebereich. Finanzierungssuchende Kunden der Bank wenden sich dabei digital an eine Brandbreite von Investoren zur Realisierung ihrer Finanzierungsvorhaben.

Bis zu zehn Millionen Euro Finanzierungvolumen

„Das heißt auf Main Funders treffen Profis auf Profis. Dies spiegelt sich auch in den Finanzierungsvolumen von zweihunderttausend bis zu zehn Millionen Euro wieder.“, sagt Birgit Storz, Founder Director des main incubators und Bereichsleiterin Segment Management und Development in der Mittelstandsbank der Commerzbank. „Main Funders wurde in enger Kooperation mit der Commerzbank entwickelt. Sie nutzt das Vertriebs- und Kundennetz, das Banking-Know-how und erprobte aufsichtsrechtlich geprüfte Prozesse der Bank. Gleichzeitig liegt Main Funders eine innovative und nutzerfreundliche Plattform zugrunde, die im main incubator konzeptioniert wurde.“, fährt Storz fort.

Zusammenarbeit mit Frankfurter IT-Unternehmen Acellere

„Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Einhalten der strengen Technologie- und Qualitätsstandards der Commerzbank“ ergänzt Bala Nagaraj, IT-Projektleiter von Main Funders. „Um dies zu erfüllen haben wir die Plattform mit Acellere, einem jungen innovativen IT-Unternehmen, gebaut. Dabei hat uns die Commerzbank-IT bei der Integration der Plattform in die Bank sowie die Einhaltung der Standards der Bank hervorragend unterstützt.“, so Nagaraj.

Mit Main Funders soll Peer-2-Peer-Lending nun als fester Finanzierungsbaustein im deutschen Mittelstand etabliert werden.

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

Das Handbuch für Startups

Startup-Buch des Monats:

Das Handbuch für Startups“ von Bob Dorf & Steve Blank

 

Advertisements