fintechgroup_logoDie FinTech Group AG und die Finotek Inc. haben die Cross-Lizensierung innovativer Fintech-Technologien vereinbart. Es handelt sich um das erste deutsch-koreanische Joint-Venture im Fintech-Bereich. Die Verträge wurden kürzlich auf Einladung der koreanischen Regierung im Beisein der koreanischen Präsidentin Park Geun-hye in Paris unterzeichnet.

Im Rahmen des Joint Ventures wird die in Frankfurt ansässige FinTech Group ihr proprietäres mobiles Zahlungssystem „kesh“ zur Verfügung stellen. Das vielseitige Smartphone Wallet „Made in Germany“ ermöglicht Peer-to-Peer, POS und Online-Zahlungen. Es bietet zahlreiche Vorteile wie hohe Flexibilität, Datensicherheit und ist in Europa voll regulierungskonform. Es ist geplant, „kesh“ unter einem White-Label-Dach auch in Asien anzubieten.

Der B2B-Spezialist Finotek, der namhafte staatliche und private Kunden in Korea bedient, offeriert eine ganze Reihe von voll-digitalisierten mobilen Lösungen. Diese erweitern das Produktportfolio der FinTech Group in Europa. Finotek bietet erstklassige mobile Banking-Lösungen an, die Identitätsprüfungen ohne Medienbrüche und in Echtzeit erlauben. Mit „SmarterSign“ hat Finotek außerdem eine biometrische Identifikationslösung für die mobil-basierte elektronische Signatur und Schutz vor Betrug erfunden. Zudem bietet Finotek eine cloud-basierte, voll-mobile Hypotheken-Plattform an. Sie ermöglicht es, einen Hypothekenantrag in nur 30 Minuten zu stellen.

„Wir sind sehr stolz darauf, unsere Kräfte mit unserem Partner Finotek zu vereinen. Wir bauen damit eine Brücke zwischen zwei riesigen Märkten. Das ist das erste Fintech Joint Venture zwischen Korea und Deutschland. Es erlaubt uns, gemeinsam neue Geschäftsfelder zu erschließen  und macht sowohl technisch als auch kommerziell Sinn“, kommentiert Frank Niehage, CEO der FinTech Group AG.

„Wir sind stolz, dass das Joint Venture mit einem der führenden deutschen Finanztechnologieunternehmen die deutsch-koreanischen Beziehungen auf eine neue Ebene hebt, während der Fintech-Markt stark wächst“, Woo-Sub Kim, CEO der Finotek Inc.

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

crowdfunding-jahrbuchStartup-Buch des Monats:

Das Jahrbuch Crowdfunding 2015 von Frank Schwarz, Karim Serrar und Oliver Gajda

Advertisements