Die Rhein-Main-Region ist auf dem Weg zum Startup-Hub und das muss auch in der Außenwahrnehmung gezeigt werden!

Der Bundesverband Deutscher Startups e.V. veranstaltet in diesem Jahr den 4. deutschen Startup Monitor. Alle Gründer und Mitglieder des Managements von deutschen Startups dürfen an der Online-Umfrage teilnehmen und können dabei Preise gewinnen, z. B. eine Wildcard zur German Valley Week des BVDS oder Steuer- und Rechtsberatungen. Nimm jetzt an der Umfrage teil: http://umfrage.deutscherstartupmonitor.de/dsm111.

In der Vergangenheit wurde die Rhein-Main Region eher spärlich repräsentiert. In diesem Jahr ist Startupradio.de einer der Netzwerkpartner und möchte den Gründern aus der Rhein-Main Region dabei helfen, besser wahrgenommen zu werden.

Der DSM ist eine jährlich stattfindende Onlinebefragung zu Startups und gründerfreundlichen Rahmenbedingungen in Deutschland. Der DSM möchte für Transparenz und Verbesserungen im deutschen Startup-Ökosystem sorgen. Auf Basis der Daten soll das Potential und die Bedeutung von Startups in Deutschland bestimmt und Handlungsempfehlungen für die Politik aufgezeigt werden. Weitere Informationen unter http://deutscherstartupmonitor.de.