Die Idee ist da. Eine erster Plan, wie es weitergehen soll auch, doch alleine ein Startup hochziehen? Vor dieser Frage stehen viele innovative Gründer, die von Ihrer Idee überzeugt sind. Es gibt sicherlich ebenso viele gute Gründe, die dafür sprechen seine Idee alleine umzusetzen, wie sie mit einem Team umzusetzen. Klar muss sich ein Gründer vorher fragen, ob er alleine über alle nötigen Ressourcen verfügt. Oft ist es ratsam Aufgaben zu verteilen, um dadurch einfach schneller mit der Idee zu starten.

Wie wähle ich am Anfang die passenden Co-Founder aus?

Diese Frage könnt Ihr am 10. Mai 2016 gemeinsam mit Dr. Frank Hinrichs diskutieren. Die Wirtschaftsjunioren Frankfurt laden interessierte Startups und Gründer um 19.00 Uhr in die IHK Frankfurt ein. Dort spricht Dr. Hinrichs über dieses Thema. Er erklärt Euch, wie Ihr den richtigen Co-Founder auswählt. Doch nach der Wahl beginnt die Qual. Denn dann erlebt Ihr im Team auch die Zeiten, in denen Ihr Achterbahn fahrt. Vorwärts und rückwärts. Besonders, wenn es herausfordernd wird, der gute Job von etablierten Unternehmen winkt oder aber das Gehalt flexibel bezahlt wird, werden Arbeitsverhältnisse in Startups auf harte Proben gestellt.
Auch dafür hat Dr. Frank Hinrichs hilfreiche Tipps. Er stellt dar, wie Ihr Euer Team in solchen Zeiten zusammenhaltet.

Teilnehmen kann jeder, der angemeldet ist. Die Anmeldung erfolgt über die Seite der Wirtschaftsjunioren Frankfurt. Hier erfahrt Ihr auch mehr über Dr. Frank Hinrichs.

Regelmäßige Workshops und Seminare für Startups und Gründer

Neben der spannenden Frage, wie Ihr das richtige Startup Team zusammenstellt, bieten Euch die Wirtschaftsjunioren Frankfurt noch andere tolle Fortbildungen für Gründer und Startups. Die Workshops oder Vorträge werden von sogenannten Ressorts organisiert.
Erst kürzlich sprach Moritz Heimsch von der Candylabs GmbH im Ressort Unternehmertum über Lean-Startup. Das Ressort organisiert regelmäßig Veranstaltungen für Gründer und Startups aus der Region. Verantwortlich hierfür ist Sebastian Simon von PixelPEC.

Im Ressort Führung geht es in diesem Jahr um Leadership Rocket Science. Unter der Leitung von Andreas Söntgerath von schwarzwild gibt es monatliche Vorträge und Seminare, in denen Ihr lernt, dass Führen von Mitarbeitern keine Raketenwissenschaft ist, trotzdem aber solides Wissen braucht, um erfolgreich zu sein.

 

Weitere Informationen zu Events in der Region:

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

crowdfunding-jahrbuchStartup-Buch des Monats:

Das Jahrbuch Crowdfunding 2015 von Frank Schwarz, Karim Serrar und Oliver Gajda

 

Advertisements