code_nNach vier Jahren mit über 1.500 Startup-Bewerbungen aus 60 Ländern startet der internationale CODE_n CONTEST unter dem Motto „Unveiling Digital Disruption“ nun in die nächste Runde. Bis zum 31. Mai 2016 können sich digitale Pioniere für den mit 30.000 Euro dotierten CODE_n Award in den Themenclustern „Applied FinTechs“, „Connected Mobility“, „HealthTech“ und „Photonics 4.0“ bewerben. Nach der Auswahl der Fachjury erhalten 50 junge Unternehmen die Gelegenheit, ihr progressives Geschäftsmodell beim CODE_n new.New Festival vom 20. bis 22. September 2016 im Karlsruher Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM) zu präsentieren und wegweisende Geschäftskontakte zu knüpfen. Die digitale Transformation aktueller Trendbranchen wird damit erlebbar. Im Fokus der Veranstaltung stehen Inspiration und Austausch über die Digitaltrends von morgen. Innovation trifft auf Tradition – junge auf etablierte Unternehmen.

Interessierte Startups, die 2011 oder später gegründet wurden, können sich ab sofort online über CODE_n CONNECT bewerben. Die ausgewählten Top 50 Finalisten erhalten neben einer Ausstellungsfläche die Möglichkeit zur Teilnahme am Konferenzprogramm, an Pitches oder Workshops mit dem CODE_n Initiator GFT Technologies SE und den Festivalpartnern Accenture, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Hewlett Packard Enterprise (HPE) sowie TRUMPF. Beim new.New Festival gilt es dann, die Jury für die eigene Vision zu begeistern sowie mit Nachhaltigkeit und Innovationsgrad des Geschäftsmodells zu überzeugen.

„Wir suchen nach bahnbrechenden, neuen Software- oder Hardware-Lösungen sowie IT-basierten Geschäftsmodellen, die die digitale Transformation ganzer Branchen bewirken und das Leben der Menschen nachhaltig verbessern. Gründergeist ist im Kommen, aber immer noch eher Mangelware. Dabei sind neuartige Geschäftsideen und innovative Technologien sehr gefragt: Sie erhöhen die Lebensqualität, verbinden Menschen auf der ganzen Welt und sichern langfristiges Wachstum“, beschreibt Ulrich Dietz, CODE_n Initiator und CEO der GFT.

Die globalen Unternehmen GFT, HPE und TRUMPF übernehmen in diesem Jahr auch eine Patenschaft für ein spezifisches Wettbewerbscluster: GFT begleitet die Themenwelt „Applied FinTechs“, HPE unterstützt „Connected Mobility“ und TRUMPF fördert „Photonics 4.0“.

Mehr Infos und Bewerbung unter CODE_n CONNECT.

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

crowdfunding-jahrbuchStartup-Buch des Monats:

Das Jahrbuch Crowdfunding 2015 von Frank Schwarz, Karim Serrar und Oliver Gajda

Advertisements