Mit dem Thema „Smart Tracking“ beschäftigt image001 sich das Frankfurter Startup-Unternehmen VINT Systems. Aufgrund eines Fahrraddiebstahls entstand die Idee zur Entwicklung einer cleveren Lösung zur Ortung von Gegenständen. Die Zielgruppe ist aber breit gefächert. So können die Module in der Forschung eingesetzt werden (beispielsweise für die Beobachtung von Tieren), als Diebstahlschutz für hochwertige Güter oder auch im B2C-Bereich für jeden erdenklichen Anwendungsfall. Ein absolutes Novum in diesem Markt hat VINT mit der Zusammenführung der vintsystems_prototypbeiden Satellitensysteme GLONASS und GPS, sowie der Verschlüsselung der Datenübertragung. Mit diesen beiden Alleinstellungsmerkmalen am Markt möchte sich das international aufgestellte Team von der Konkurrenz absetzen.

Das Gerät kann sehr bedienerfreundlich über jedes Smartphone mit einer App getrackt werden. Das Produkt lässt sich sehr schnell zu verschiedenen Lösungsvarianten erweitern. So können beispielsweise Flottenmanagement- oder Fahrtenbuchsysteme basierend auf das bestehende System ergänzt werden. Mehrere Soft- und Hardwareentwickler können individuell auf Kundenanforderungen eingehen.

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

crowdfunding-jahrbuchStartup-Buch des Monats:

Das Jahrbuch Crowdfunding 2015 von Frank Schwarz, Karim Serrar und Oliver Gajda

Advertisements