miwalk-loyality-transparentDas Frankfurter Startup miwalk möchte mit einer innovativen App den Steptracker-Markt aufrollen. Das Motto lautet: „Gehen soll sich wieder lohnen“.

Die Idee hinter miwalk ist dadurch entstanden, dass sich die Gründer gefragt haben, wie Menschen mit dem „einfachsten“ zur Verfügung stehenden Transportmittel gesünder werden: Den Beinen.

Deshalb wurde auch nicht einfach nur versucht, ein bereits bestehendes Produkt zu verbessern bzw. darauf aufzubauen. Denn: Schrittzähler gibt es auf dem Markt viele, die Langzeitmotivation fehlt jedoch den meisten Nutzern, da es keine wirklichen Anreize gibt, seine Schrittzahl hochzuhalten. Deshalb verschwinden viele dieser Apps irgendwann ungenutzt in den Tiefen des Smartphones.

miwalk geht dieses Problem auf eine neue Weise an: Der Steptracker wird mit einem Bonusprogramm kombiniert. Benutzer – genannt „miwalker“ – erhalten Punkte für jeden Schritt den Sie machen, so dass Sie diese später auf der miwalk Bonusplattform gegen Prämien und Belohnungen umtauschen können. Primär handelt es sich dabei um Partner, die eine gesunde Lebensweise unterstützen.

In zukünftigen Releases sollen zudem viele weitere Funktionen wie „lokale Challenges“ dazukommen, bei denen man gegen „miwalker“ aus seinem Stadtteil um Prämien geht. Die App ist zunächst für Apples iPhone im Appstore verfügbar. Weitere Infos findet Ihr auch unter www.miwalk.de.

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

41bBqRbR2ML._SX348_BO1,204,203,200_Startup-Buch des Monats:

Das Fan-Prinzip – Mit emotionaler Kundenbindung Unternehmen erfolgreich steuern von Roman Becker und Gregor Daschmann