Die Deutsche Bahn organisiert im Dezember 2015 gemeinsam mit HIGHEST Qualifizierungsprogramm für Fach- und Führungskräfte.

Die Deutsche Bahn plant gemeinsam mit dem Gründungszentrum HIGHEST eine 7-tägige Startup Safari Tour durch Gründungen aus dem Rhein-Main-Gebiet. Während dieser Woche hospitieren Fach- und Führungskräfte, die sich mit der Umsetzung innovativer Ideen im DB Konzern auseinandersetzen, insgesamt vier Tage in einem ausgewählten Startup. Dabei geht es auch darum, Methoden und Vorgehensweisen von Startups kennenzulernen und neue Impulse für das eigene Arbeiten mitzunehmen. Andererseits können die Startups von der fachlichen Expertise der Hospitanten profitieren. Ziel ist, dass beide Seiten voneinander lernen. HIGHEST sucht derzeit Start-ups, die an diesem Programm partizipieren möchten.

Bildquelle: unsplash.com/dustinlee
Bildquelle: unsplash.com/dustinlee

Ihren Anfang nimmt die Startup Safari Tour bei der Deutschen Bahn in Frankfurt am Main mit einem zweitägigen und intensiven Input zu Start-up Methoden sowie dem Vorstellen der Start-ups, in welchen die teilnehmenden Fach- und Führungskräfte des Bahn-Konzerns hospitieren werden. Ab Tag 3 erleben die Teilnehmenden die Arbeit in einem Start-up. Bei der Aufteilung der Fachkräfte wird darauf geachtet, dass sie in Gründungen eingesetzt werden, die deren spezielle Expertise besonders gut für sich nutzen können. Nach den Hospitationstagen beginnt für die Teilnehmenden eine ausführliche Reflektion und weitere Fachvorträge im DB-Konzern, um u.a. über die Umsetzung von Corporate Entrepreneurship nachzudenken. Einen guten Einblick in das Prinzip der Startup Safari Tour bietet das Youtube-Video.

Start-ups gesucht, die mitmachen wollen!

HIGHEST sucht derzeit nach Start-ups, die bereit sind, einer Fachkraft aus dem DB-Konzern Einblicke in das eigene Unternehmen zu geben und gleichzeitig von deren fachlicher Expertise zu profitieren. Wünsche, welcher Art die Expertise sein soll (z.B: Marketing, Vertrieb oder Human Ressources) dürfen und sollen geäußert werden. Wichtig ist dabei, dass die Start-ups nicht ganz am Anfang ihres Gründungsprozesses stehen, sondern bereits erste Erfahrungen gesammelt haben. Eigene Büro-Räume sind dabei allerdings nicht zwingend – HIGHEST kann entsprechende Räume für den Zeitraum der Startup Safari organisieren.

Bewerbungsschluss ist der 15. November 2015. Kontakt siehe unten. Die Anzahl der teilnehmenden Start-ups ist begrenzt!

Termine:
15. Dezember 2015: Vorstellungsrunde der Start-ups und der Safari Teilnehmenden bei der Deutschen Bahn in Frankfurt
16. – 21. Dezember 2015 (Mittwoch bis Montag): Hospitation in den Räumlichkeiten der Startups (bzw. alternativen Räumen)

Die Reflektionsrunden und fachlichen Inputs erfolgen nur mit den teilnehmenden Fachkräften des DB-Konzerns.

Mehr: http://www.highest.tu-darmstadt.de/aktuelles_14/aktuell_highest_detail_82816.de.jsp

Advertisements