10953979_1071226376236311_5602913826452771993_nEs gehört schon eine Menge Mut dazu, sich vor mehr als 100 fremde Menschen zu stellen und über sein eigenes Scheitern zu sprechen. Unter anderem Markus Brinsa, President der Firma Seikouri Inc., hat dies auf der zweiten FuckUp Night Frankfurt im Juli getan und über den Verkauf seiner ersten Firma gesprochen. Die Resonanz war großartig, RTL hat ausführlich berichtet und jetzt steht Runde drei an.

Die wichtigsten Fakten:


Was: FuckUp Night Frankfurt Vol. 3
Wann: 24. September, ab 19 uhr
Wo: tba
Kostenlose Tickets gibt es hier.


Für Speaker: Möchtest Du über deine Fuck-Ups berichten? Dann schicke uns eine kurze Info zu dir, deinen Fuck-Ups und warum du denkst, der geeignete Keynote-Speaker für die FuckUp Night zu sein an fuckup@candy-labs.com.

Für Interessenten: Du möchtest informiert bleiben über die nächsten FuckUp Nights in Frankfurt? Hier entlang: https://www.facebook.com/pages/FuckUp-Nights-Frankfurt/1066589543366661

Zum Hintergrund der FuckUp Nights: Die FuckUp Nights entsprangen der Idee vier befreundeter Unternehmer. Dabei haben sie bei gemütlicher Atmosphäre und Bier über ihre Misserfolge und gescheiterten Projekte gesprochen. Die Idee hat sich schnell verbreitet und wurde in den letzten Jahren zu einer weltweiten Bewegung. Die Struktur der FuckUp Nights folgt einer strikten Logik. Jeder der 3 Speaker hat 10 Folien und knapp 7 Minuten Zeit um seine Geschichte zu erzählen. Im Nachgang gibt es die Möglichkeit Rückfragen zu stellen und eine Diskussionsrunde. Das Scheitern zum Leben und damit auch zur Wirtschaft gehört ist den meisten klar, darüber sprechen wollen dennoch viele nicht. Doch gerade der Gedanke in einer Gesellschaft in der bisher nur Erfolg und Leistung gezählt hat, ist es Zeit umzudenken und über die Fehler anderer mitzulernen.

Zum Beitrag von RTL über die zweite FuckUp Night Frankfurt:

Screenshot 2015-09-04 11.56.42

 

Weitere Informationen zu Events in der Region:

__________________________________________________________________

WERDE TEIL DER STARTUP-COMMUNITY IN FRANKFURT/RHEIN-MAIN!

Schenke uns Dein „gefällt mir“ bei Facebookfollow uns bei Twitterabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

hr_basics_startupsStartup-Buch des Monats:

HR-Basics für Start-ups von Constanze Buchheim und Martina Weiner