DevelopermailWir möchten Euch ein Projekt aus Frankfurt am Main vorstellen: Developermail.io. Es wird derzeit von Matthias Kadenbach (@mkadenbach) und Chris Aumann (@_chr4) (beide Frankfurt) entwickelt und läuft unter dem Dach der Jungpark GmbH. Developermail ist für alle, die hohe Erwartungen an ihr Mail-Postfach stellen und über entsprechendes technisches Know-how für die Konfiguration verfügen, ob Einzelperson oder Firmenkunde.

Am Ende soll sich das Produkt wie ein eigener Mail-Server anfühlen. Dazu Matthias Kadenbach:

Wir achten sehr darauf, dass wir sämtliche Einstellungen für den Nutzer kon­fi­gu­rier­bar machen. Wir scannen z.B. alle E-Mails auf Viren; ist das nicht gewünscht, lässt sich das Scannen deaktivieren. Davon raten wir natürlich zunächst ab. Es kann aber sein, dass der Entwickler sich selbst einen Worfklow gebaut hat. In diesem Fall soll developermail.io nicht im Weg stehen.

Matthias hat uns auch noch einige Informationen gegeben, wie sich das Produkt entwickeln wird.

  • Im ersten Schritt wird man sich nur via curl Request anmelden können. Siehe Video auf der developermail.io Startseite. Später ist auch eine Anmeldung über ein Web Interface geplant. Es wird aber niemals einen Webmailer geben.
  • Die Konfiguration erfolgt wie folgt: Zunächst kann mit `git clone` eine vorgefertigte YAML Datei geladen werden. In der YAML Datei werden Einstellungen vorgenommen und mit `git push` auf dem Server von developermail.io aktiviert. Wobei beim Pushen die Einstellungen geprüft und ggfs. mit einer entsprechenden Fehlermeldung verworfen werden, sollten Fehler auftreten.
  • In der YAML Datei können Einstellungen wie z.B. Mail-Aliase, Custom-Domains, Abwesenheitsmails, usw. konfiguriert werden.
  • Es werden Sieve Mail Filter-Regeln unterstützt. Hier ist noch nicht ganz klar, ob sie in der YAML Datei landen werden oder als separate Dateien.
  • Es ist geplant, eine kleine Community für die Sieve Mail Filter Regeln aufzubauen. Ähnlich wie die ganzen dotfiles Repositories auf GitHub. Google Mail zum Beispiel sortiert E-Mails in die folgenden Kategorien: “Social”, “Promotions”, “Updates”, “Forums”. Es wäre doch cool, wenn es Personen gäbe, die die hierfür notwendigen Filter-Regeln pflegen und andere Nutzer sie dann nur noch als Git Submodule einbinden müssten.
  • developermail.io möchte “ehrliche Mail-Accounts” anbieten. Damit meinen sie, dass sie mit den heute und in Zukunft zur Verfügung stehenden Mitteln einen gemanagten Mail-Server anbieten wollen, der so sicher wie möglich ist. Die Server sind in Deutschland gehostet und unterliegen damit den stärksten Datenschutz-Auflagen weltweit. Das Protokoll “Email” ist aber nur dann wirklich sicher, wenn alle Ende-zu-Ende Verschlüsselung einsetzen wie zum Beispiel GPG/PGP. Hier wollen sie natürlich auch aufklären und keine falschen Marketing-Bling-Bling-Versprechen machen.
  • Neben dem Mail-Account wird es auch einen Kalender und ein Adressbuch geben.
  • Das Frankfurter Gründer-Team diskutiert gerade über weitere Features wie zum Beispiel einen Jabber/XMPP Server, Mailinglisten, Single-Sign-On Lösungen oder auch einen IRC Server. Das sind Themen, die nur im weiteren Sinne etwas mit E-Mail zu tun haben, aber trotzdem nützlich im Bereich Kommunikation sein könnten. Aber es ist ganz klar: Der Fokus liegt auf E-Mail, Kalender und Adressbuch.

Developermail ist noch nicht öffentlich. Wer direkt zu Beginn dabei sein möchte, sollte diesem Twitter-Account folgen, um zur ersten, geschlossenen Beta-Version eingeladen zu werden: https://twitter.com/devmailio

Innerhalb der Jungpark GmbH arbeiten die beiden Gründer derzeit auch an einem anderen spannenden Produkt, zu dem es online auch bereits erste Infos gibt: dockctl.com. Hierzu berichten wir zu einem späteren Zeitpunkt dann gerne mehr.

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden