publicpreviewDas Offenbacher Startup FastBill wurde kürzlich mit dem eco Internet Startup Award 2014 ausgezeichnet. Damit setzte sich das Team gegen AllryderClans.deExpertiger und Testbirds durch.

 

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. begründete den Award, der vor 400 Gästen verliehen wurde, gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. (BVDS) wie folgt:

“FastBill hat ein skalierbares Produkt mit intuitivem Interface und einfacher Bedienung entwickelt, dass den Bedarf im stark wachsenden eCommerce Markt ideal und preisgünstig bedient.

Die Gründer haben es geschafft, ohne VC-Investoren und institutionelle Geldgeber eine Marktführerschaft im DACH-Bereich zu erarbeiten.

FastBill stellt ein für die deutsche Startup-Szene hervorragendes Beispiel innovativer und erfolgsorientierter Gründer dar, die sich trotz des Hypes um die allgemeinen Finanzeirungsstrategien erfolgreich im Markt durchgesetzt haben.”
Thomas Bachem, Gründer des BVDS

Benjamin Häfner
Benjamin Häfner mit der Auszeichnung für FastBill / Photo by ecoev

In der Jury des Awards befanden sich Prof. Dr. Paul Alpar, Monika Grass, Frank Kemper, Prof. Dr. Claudia Loebbecke, Dr. Michael Opitz, Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Gerd Simon und Bruno Wallraf.

Es handelt sich in diesem Jahr bereits um die dritte Auszeichnung, die die Jungunternehmer abgestaubt haben, nach dem German Design Award in der Kategorie “Interactive User Experience” sowie dem anknüpfenden Public’s Choice Award.

Weitere interessante Beiträge:

  • FastBill – unsere Beiträge über die SaaS Buchhaltungs-Lösung für kleine Unternehmen

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden