algel_logo_headerUm die Finanzierung ihres Startups zu stemmen hat das junge Startup ALGEL aus dem Raum Darmstadt eine eigene Crowdinvesting-Plattform gestartet. Unter www.supercrowd.de können Investoren in die ALGEL UG investieren. Mit dem Geld der Investoren möchte das Unternehmen gerne Werbemaßnahmen finanzieren.

Mit ALGEL soll ein neuer Lebensmittel-Einkaufsservice entstehen. Das Prinzip: Der Kunde gibt über eine App oder die Webseite ein, was er aus Läden in der Nachbarschaft braucht. Er kann zum Beispiel sein frisches Obst und Gemüse bei ALDI oder Lidl bestellen. Bestellungen werden an unabhängige Aushilfen gesendet, die die Einkäufe erledigen und mit ihrem privaten Pkw ausliefern. Nachdem der Auftrag ausgeliefert wurde, erhalten die Aufhilfen vom Kunden Ihre Vergütung. Im Schnitt möchte das Startup den Aushilfen damit einen Verdienst von 480 EUR pro Woche im Nebenverdienst verschaffen. ALGEL setzt auf die freien Zeitkapazitäten von Menschen, die ohnehin gerade im jeweiligen Supermarkt einkaufen.

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden