image001Der früheren Verwaltungsangestellten Claudia Domnik gelingt die Existenzgründung aus der Arbeitsunfähigkeit trotz Bürokratismus und mangelnder Unterstützung seitens der Arbeitsagentur. Frau Domnik zeigt mit ihrem Fall, dass schablonenhaftes Verwaltungshandeln nicht einfach hingenommen werden muss. Ihre Beharrlichkeit hat sich bezahlt gemacht. Mittlerweile betreibt sie seit zwei Jahren erfolgreich ihren Käsekuchenhandel „Kuchenseppel“, mit dem sie auf Wochenmärkten in Neu-Isenburg, Frankfurt am Main, Offenbach, Oberursel, Hofheim am Taunus und Aschaffenburg vertreten ist.

Nach einer bösartigen Tumorerkrankung, die zahlreiche Operationen und eine langandauernde Schmerzmittelbehandlung

Claudia Domnik aus Neu-Isenburg baut derzeit mit dem "Kuchenseppel" ihre Existenz auf
Claudia Domnik aus Neu-Isenburg baut derzeit mit dem „Kuchenseppel“ ihre Existenz auf
nach sich zogen, geriet Frau Domnik in die Arbeitsunfähigkeit und trägt seither eine Augenklappe. Die Bundesagentur für Arbeit leitete das Verfahren zur Erwerbsminderungsrente bei der Deutschen Rentenversicherung ein, ein scheinbar unumkehrbaren Vorgang. Als es Frau Domnik besser ging und sie die Arbeitsagentur um Unterstützung bei ihrer Existenzgründung bat, wurde sie enttäuscht. Als Arbeitsunfähige könne sie keine Vermittlungsleistungen in Anspruch nehmen. Eine Bescheinigung der wiedererlangten Arbeitsfähigkeit ihres Hausarztes interessierte das Amt nicht und einen neuen Termin zur amtsärztlichen Begutachtung wollte man ihr auch nicht geben.

Urkunde Halbfinale 2013„Die wollten mich aus der Statistik haben und zum Rentenversicherungsträger abschieben“, sagt Frau Domnik. Erst ein Aufruf bei „BILD hilft“ bewirkte die Wende. Eine Woche später bekam sie einen neuen Termin beim Amtsarzt, wurde als uneingeschränkt arbeitsfähig begutachtet und ihr Antrag auf Gründungszuschuss wurde positiv beschieden.

Durch die Schilderung ihres Falles für die Online-Fallsammlung der Stiftung leistet Frau Domnik einen Beitrag zur Bürokratie-Therapie. Damit ist sie eine von fünf Nominierten für den Werner-Bonhoff-Preis-wider-den- §§-Dschungel“ 2014.

Die Falldarstellung ist in der Online-Fallsammlung abrufbar: http://www.werner-bonhoff- stiftung.de/meldung-von-claudia-domnik-firma-kuchenseppel-neu-isenburg.html

Weitere interessante Beiträge:

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden