Christopher_Reuter

Mit ShareMAX aus Hofheim könnt Ihr eigene Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter, google+, Xing, einen eigenen Blog oder eine eigene Website zum einfachen und schnellen Geld verdienen nutzen. Wir haben den Gründer und Geschäftsführer Christopher Reuter um ein Interview gebeten.

RMS: Bitte stelle Dich uns kurz vor. Wer bist Du und was machst Du?

Hi, mein Name ist Christopher Reuter (26). Ich bin Gründer & Geschäftsführer der Social Seeding Plattform shareMAX. In meiner Freizeit bin ich passionierter Fussballspieler und Trainer im Main-Taunus-Kreis beim FC Eddersheim.

RMS: Wie kam es zur Gründung von Eurem Startup?

Die Idee von shareMAX wurde 2012 geboren. Wir stellten uns die Frage, wie man seine bestehende Reichweite in den sozialen Netzwerken effizient verwenden kann und Unternehmen davon profitieren können. shareMAX bietet für die User eine einzigartige Möglichkeit für Empfehlungen von Inhalte an ihre Freunde in den sozialen Netzwerken Geld zu verdienen. Für den Advertiser bietet shareMAX die Möglichkeit eine große Anzahl von potentiellen Kunden in den sozialen Netzwerken anzusprechen. Darüber hinaus werden die Werbeinhalte über die User (Affiliates) von Freund zu Freund empfohlen, was eine höhere Conversion für den Advertiser verspricht.

RMS: Wie habt Ihr die Finanzierung des Startups gestemmt?

Die Finanzierung haben wir bisher mit eigenem Kapital gestemmt. Seit Dezember 2013 können wir uns zu dem durch die laufenden Erträge finanzieren. Da das Geschäftsmodell von shareMAX sehr gut skalierbar ist, erwägen wir aktuell das Einwerben potentieller Investoren, um ein schnelleres Wachstum generieren zu können.

image003RMS: Was waren die größten Stolpersteine, die Ihr bisher bei der Gründung und dem Aufbau des Startups überwinden musstet?

Einen wirklich großen Stolperstein hatten wir nicht zu überwinden. Die schwierigste Aufgabe bestand in der Programmierung der Software sowie der Plattform. Es war nicht einfach ein Programmier-Team zu finden, welches sich die komplexe Programmierung zutraute und dann auch erfolgreich umsetzen konnte. Ansonsten gibt es bei jeder Geschäftsidee einige Hürden, die man meistern muss.

RMS: Mit wie vielen Leuten arbeitet Ihr mittlerweile an Eurem Startup?

Neben den fünf Gründern beschäftigen wir aktuell noch einen Praktikanten. Nach der erfolgreichen Finanzierung werden wir vor allem im Bereich Vertrieb und Webentwicklung personell weiter aufstocken.
RMS: Was macht Ihr, um den Bekanntheitsgrad von Eurem Startup weiter auszubauen?

Neben den gängigen Online Marketingaktivitäten wie Google Adwords, Sponsored Posts und Bannerwerbung, nutzen wir unsere eigene Plattform, um unsere Idee durch unsere User weiter verbreiten zu lassen. Darüber hinaus präsentieren wir uns als Aussteller auf diversen Startup Messen oder treten bei StartUp Wettbewerben an. Bei diesen Events lernt man in kürzester Zeit interessante Leute und Multiplikatoren kennen.
RMS: Wo möchtet Ihr in den nächsten 3-5 Jahren mit Eurem Startup stehen?

Wir möchten Social Seeding und damit einhergehend shareMAX als wichtiges Instrument für Social Media Marketing bei den Advertisern etablieren. Auf der anderen Seite ist es unser Ziel, die Reichweite über unsere User weiter zu steigern.

RMS: Wie siehst Du den Gründungsstandort Rhein-Main? Ist die Region eine gute Gegend für Startups?

Wir vom shareMAX-Team sind alle im Rhein-Main Gebiet aufgewachsen und sehr stark mit der Region verwurzelt. Unserer Meinung nach gibt es europaweit kaum bessere Gründungsstandorte als das Rhein-Main Gebiet. Das Potential haben auch andere erkannt, die Start-Up Szene im Rhein-Main Gebiet wird immer größer.

RMS: Gibt es irgendeinen Tipp, den Du anderen Gründern mit auf den Weg geben möchtest?

Das A und O ist natürlich eine Idee strukturiert durchzudenken, damit man mögliche Stolpersteine auf ein Minimum reduziert. Wenn man das getan hat, sollte man den Mut fassen und das Projekt angehen. Viele tolle Ideen werden, aus vielzähligen Gründen, einfach nicht umgesetzt. Ein Zitat meines Professors während meines Auslandsstudium finde ich passend dazu: „always remember, everything started as nothing!“

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden
___________________________________________________________________________