handycoverlogoHandycover24 aus Darmstadt hat sich auf Produktindividualisierungen von Hardcases spezialisiert, welche durch ein innovatives Druckverfahren auch das Bedrucken an den Rändern ermöglicht.

Mit einer speziellen Rundum-Drucktechnologie werden somit die Schutzhüllen zum echten Hingucker. Farbechtheit und ein tiefes Eindringen der Farbe in die Materialstruktur schaffen eine kratzfeste Oberfläche, die das Smartphone aufwerten. Mit Handycover24 verwandelt jeder sein Smartphone in ein angesagtes Einzelstück. Durch einen HTML 5 Konfigurator ist dies sogar auf dem iPad und anderen Apple Produkten möglich.

Wir haben den Gründer Patrick Makar um ein Interview gebeten, um mehr über das junge Startup zu erfahren.

foto-patrick-makar

RMS: Bitte stelle Dich uns kurz vor. Wer bist Du und was machst Du?

Ich heiße Patrick Makar bin 27 Jahre alt und komme aus Darmstadt. Ich betreibe den Onlineshop www.handycover24.com und bin Fachwirt im Onlinemarketing.

RMS: Wie kam es zur Gründung von Deinem Startup?

Zur Gründung kam es durch den Grundgedanken, dass jeder sein Design selber bestimmen sollte. Durch eine optische Produktindividualisierung ermögliche ich genau das meinen Kunden.

RMS: Wie hast Du die Finanzierung des Startups gestemmt?

Die Finanzierung habe ich durch einen Kredit und mit Hilfe der Familie gestemmt.

RMS: Was waren die größten Stolpersteine, die Du bisher bei der Gründung und dem Aufbau des Startups überwinden musstest?

Die größten Stoplersteine am Anfang waren genug Material im Haus zu haben und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Das haben wir nun perfektioniert, wodurch es keine Probleme mehr gibt.

RMS: Mit wie vielen Leuten arbeitet Ihr mittlerweile an Handycover24?

Da der Onlineshop erst wachsen muss mache ich momentan alles alleine.

RMS: Was machst Du, um den Bekanntheitsgrad von Deinem Startup weiter auszubauen?

Den Bekannheitsgrad steigere ich durch Reviews in Blogs und durch PR. Aber auch SEO und die Hilfe von anderen Portalen tragen dazu bei, worüber ich mich sehr freue. Vieles kommt aber auch durch die Mundpropaganda meiner Kunden. Vielen Dank hierfür.

RMS: Wo möchtest Du in den nächsten 3-5 Jahren mit Handycover24 stehen?

Das ist ein gute Frage. In den nächsten 3 – 5 Jahren hoffe ich Menschen einen Job geben zu können und viele neue Produkte zu haben.

RMS: Wie siehst Du den Gründungsstandort Rhein-Main? Ist die Region eine gute Gegend für Startups? 

Auch wenn wir nur ein Onlineshop sind der im Rhein-Main Gebiet seinen Sitz hat bin ich sehr froh darüber. Ich habe viele Läden und große Städte in der Nähe, die mir helfen, weiter zu kommen. Man kann hier Flyer verteilen oder einen Stand mieten, um sich vorzustellen. Auch geben die Messen im Rhein-Main Gebiet einem die Möglichkeit sein Unternehmen bekannter zu machen.

RMS: Gibt es irgendeinen Tipp, den Du anderen Gründern mit auf den Weg geben möchtest?

Ja gerne. Ich selber hatte damit Probleme und bin froh dies geändert zu haben. Macht euch von Anfang an einen Plan und bringt eine saubere Struktur in die Arbeit, sonst verliert Ihr schnell den Überblick.

Weitere interessante Beiträge:

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden