mainz-funke-logo„Funke“, der erste Mainzer StartUp Slam, geht in die letzte Runde: Beim Finale mit der anschließenden Siegerehrung am 30. Januar 2014 ab 18.30 Uhr im Roxy in Mainz präsentieren die besten Bewerber ihre Geschäftsideen.

Nur wenige Minuten bleiben den Gründern und den jungen Start-ups aus dem IT- und Digitalbereich, um die Jury und die Gäste von ihrem Konzept zu überzeugen. Dem Sieger winken ein mietfreies Büro für ein Jahr sowie Beratungsleistungen des StartUp Netzwerk Mainz im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Wer bei dem Wettbewerb live dabei sein und mitentscheiden möchte, kann sich bis zum 23. Januar 2014 per E-Mail anmelden an slam@startup-mainz.de.

„Einen Wettbewerb wie ‚Funke‘ hat es in Mainz und Umgebung noch nicht gegeben“, so Tilman Au, Initiator und Vorstand des StartUp Netzwerk Mainz. Denn bei „Funke“ entscheidet am Ende nicht nur eine Jury, sondern – wie bei einem Slam üblich – auch das Publikum über das beste Geschäftskonzept. Der Wettbewerb „Funke“, für den die Teilnehmer sich bis Ende 2013 bewerben konnten, ist eine Initiative des 2013 gegründeten StartUp Netzwerk Mainz, einer Allianz Mainzer Unternehmen, die Existenzgründer mit Erfolg versprechenden Geschäftsideen im IT- und Digitalbereich unterstützt. Gefördert wird der Wettbewerb auch vom rheinland-pfälzischen Innenministerium.

„Wer es bis ins Finale geschafft hat, ist dem Sieg schon einen großen Schritt nähergekommen, denn nur die besten Kandidaten werden aus allen Bewerbern ausgewählt, um beim StartUp Slam gegeneinander anzutreten“, erklärt Alexander Schneider, Geschäftsführer des Netzwerks. Die Vorauswahl aus allen Bewerbern wird eine Jury des Mainzer Netzwerks übernehmen und die eingereichten Konzepte nach Kriterien wie Kreativität und Neuheit der Idee, aber auch nach der Stimmigkeit des Businessplans bewerten.

„Mit dem Wettbewerb haben wir Gründer und Teams mit innovativen Ideen gesucht, die mit ihrem Unternehmen in die digitale Zukunft starten wollen“, erklärt Tilman Au. Die Geschäftsidee müsse dabei aus den Feldern E-Commerce, Social Media, mobile Technologien, IT, Online B2B- und B2C-Dienstleistungen, digitale Medien, Telekommunikation oder Gaming stammen. Bewerben konnten sich alle, die eine Unternehmensgründung beabsichtigen oder bereits zwischen 2011 und 2013 in die Selbstständigkeit gestartet sind. Dabei muss der Unternehmenssitz in Rheinhessen liegen.

„Beim Slam ‚Funke‘ wird sich zeigen, was die rheinhessische Gründerszene an innovativen Geschäftsideen zu bieten hat“, verspricht Au. Vor den mit Spannung erwarteten Präsentationen der Bewerber und der anschließenden Siegerehrung beginnt die Veranstaltung mit einem Talk mit den Jurymitgliedern, die ihre Entscheidung für die besten Teilnehmer begründen.

Weitere Informationen zu Events in der Region:

___________________________________________________________________________

AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden