paij_TaxiDeutschland-iphone-624x831Schon bald kann man in den Taxen von Taxi Deutschland bargeldlos mit dem Smartphone bezahlen. Das Wiesbadener Startup paij und Taxi Deutschland haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet, der das Taxi-Business bereit für die Zukunft macht. Damit erschließt sich die Mobile Payment-App paij demnächst ein großes neues Einsatzfeld.

Noch in diesem Jahr werden die Fahrgäste von rund 15.000 Taxen in Berlin, Hamburg, München, Bremen, Frankfurt am Main und weiteren deutschen Großstädten ihre Rechnung mit dem Smartphone begleichen können. Beide Seiten sehen in der Implementierung von paij in die von Taxi Deutschland betreuten Taxen eine strategische Partnerschaft, die Taxi Deutschland im umkämpften Taxi-Markt einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen soll und für paij auf einen Schlag viele tausend Akzeptanzstellen generiert.

Schnell und währungsunabhängig – auch im Taxi

Volkan Özkan, Geschäftsführer von paij, sieht großes Potential in der Zusammenarbeit: „Durch den Start des Projekts mit Taxi Deutschland in den Metropolregionen erreichen wir exakt unsere Zielgruppe: diejenigen, die das Smartphone sowieso als alltäglichen Begleiter dabei haben.“

Weitere Vorteile des Paymentsystems: Die Bezahlung mit paij ist meist schneller als die Verwendung von Bargeld oder bisherige bargeldlose Verfahren und zudem währungsunabhängig. Die Innovationsfreude von Taxi Deutschland gepaart mit der Technologie von paij schaffen eine Alternative zu spezialisierten Lösungen wie bspw. MyTaxi und damit gleichzeitig ein Beispiel für den Einsatz und die Tauglichkeit eines Mobile Payment-Systems in einem Massenmarkt.

___________________________________________________________________________

AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden