debitos_logo

Die Online-Forderungsbörse der Debitos GmbH aus Frankfurt am Main bietet E-Commerce Unternehmen vom Start-up bis zum etablierten Player nun erstmals die Möglichkeit, ganze Portfolien kaufmännisch ausgemahnter Forderungen im Auktionsverfahren zu verkaufen. So können sich Online-Händler auf ihre Kernkompetenzen fokussieren und ihre finanziellen Handlungsspielräume erweitern.

Rund 30 Mrd. Euro E-Commerce-Umsatz in Deutschland

Der E-Commerce hat sich endgültig zu einem bedeutenden Absatzkanal des Handels in Deutschland entwickelt. Laut einer Berechnung des Handelsverbands Deutschland (HDE) lagen die erwirtschafteten Umsätze aus diesem Segment im Jahr 2012 bei rund 30 Mrd. Euro.

Bis zu 3% des Umsatzes im E-Commerce fallen endgültig aus

Der Boom bei Online-Bestellungen hat aber auch seine Schattenseiten. So fallen trotz ausgefeilter Bonitätsprüfungen erfahrungsgemäß bis zu 3% des generierten Umsatzes bei den Händlern endgültig aus. Dies bedeutet, bezogen auf den deutschen E-Commerce Markt, ein Volumen an Forderungsausfällen von maximal 885 Mio. Euro. Gerade für kleine Anbieter können solche Außenstände  existenzbedrohend sein – übersteigen sie doch mitunter die Margen, die sie für ihr Online-Angebot kalkulieren. Aber auch für die Big Player der Branche stellt diese Situation ein nicht zu unterschätzendes Risiko dar.

___________________________________________________________________________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden
___________________________________________________________________________