numbrsEine App für alle Konten – bankenübergreifend, international und kostenlos. Mit dieser Vision sichert sich Numbrs, ein Schweizer Startup-Unternehmen, eine Millionen-Finanzierung und kündigt zugleich den Marktstart in Deutschland an.
Das Geld, insgesamt 7.5 Millionen Franken (6,1 Millionen Euro), stammt vom schweizer Company Builder Centralway AG. Als Gründer und CEO zeichnet der aus Wiesbaden stammende Julien Arnold für das Startup verantwortlich.

Finanzen von überall verwalten

numbrs_screen-timeline-f802cf246cf9e6588b3d7b2efb34833bNumbrs ermöglicht es Smartphone-Nutzern, ihre Finanzen sorgenfrei von überall zu erledigen. „Mit dem in Kürze bevorstehenden Launch in Deutschland wird sich eine neue Art von smartem Banking durchsetzen. Noch nie war es so unkompliziert, seine Finanzen weltweit zu managen“, erklärt Julien sein neues Projekt. „Egal ob ich wissen will, ob ich mir das neue Auto leisten kann, oder im Schwimmbad schnell eine Überweisung tätigen möchte – Numbrs macht all dies möglich.”

Die App benachrichtigt den Nutzer automatisch bei allen relevanten Ereignissen wie Eingang des Gehalts, Abgang der Miete oder bei ungewöhnlichen Kontobewegungen. Aber nicht nur die finanzielle Historie wird mit Numbrs sichtbar, wie Julien ankündigt: „Die Future Timeline verrät dem Nutzer bereits heute, wie es um seine Finanzen in der Zukunft stehen wird und hilft dabei, finanzielle Ziele durch Analysieren deines Ein- und Ausgabeverhaltens zu erreichen”.

Schnelle Internationalisierung angestrebt

Mit den mehr als 6 Millionen Euro strebt das Numbrs-Team rund um die Gründer Julien Arnold, Dennis Just und Johannes Hübner nach der Anbindung der deutschen Banken im dritten Quartal 2013 die Internationalisierung in die Schweiz und nach Großbritannien an. Die Eröffnung eines Londoner Büros ist für September geplant.
Danach folgt die Expansion nach Singapur und Hongkong.

Das Führungstrio von Numbrs

JulienGründer und CEO Julien Arnold stammt ursprünglich aus dem Rhein-Main-Gebiet und startete seine Karriere beim Hamburger Venture Capital Fonds Neuhaus Partners. Von dort ging er zu Rocket Internet, wo er das Geschäft für Groupon in London mit aufgebaut hat. Zuletzt zeichnete er als Chief Revenue Officer für die Channels „Home and Living“ und „Design“ von DeinDeal.ch in der Schweiz verantwortlich. Für Numbrs verantwortet er die strategische Entwicklung sowie Personal und Finanzen.

Dennis

Mitgründer und COO Dennis Just ist ein umtriebiger Serienunternehmer, der sein erstes Unternehmen mit 16 Jahren gründete. Nach seinem Studium entwickelte er den Nischen-E-Commerce Anbieter TopFachhandel zu einem profitablen Unternehmen, welches er 2011 verkaufte. Anschließend verantwortete er die Produkt-Abteilung bei DeinDeal.ch. Als COO von Numbrs ist Dennis für die Produktentwicklung sowie für Marketing-und Kommunikation verantwortlich.

Johannes

Mitgründer und CTO Johannes Hübner vervollständigt das Führungstrio von Numbrs. Er beriet international tätige Unternehmen hinsichtlich deren IT-Qualitätssicherung. Johannes war außerdem am Aufbau verschiedener Ventures beteiligt und wurde sowohl mit dem Schweizer CTI-Startup Label als auch mit dem Red Herring Award ausgezeichnet. Er hat Wirtschaftsinformatik an den renommierten Universitäten Stanford sowie der TU München studiert und sein Studium dort als Jahrgangsbester abgeschlossen.

Numbrs ist aktuell als Android-App im Beta Stadium nutzbar. Ihr könnt Euch für eine Anmeldung für die kostenfreie Beta-Version unter www.numbrs.com mit Eurer E-Mail-Adresse eintragen.

___________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Tools4AgileTeams Konferenz in Wiesbaden