Der Bürgerkredit „Investition in Freiwillige Feuerwehr“ der Stadt Oestrich-Winkel, von dem wir Anfang September berichteten, wurde vollständig vergeben. Das Pilotprojekt der weltweit ersten Bürgerkreditplattform LeihDeinerStadtGeld.de, die ihren Sitz in Mainz hat, konnte somit bereits vor dem Laufzeitende erfolgreich beendet werden. „Der Bürgerkredit für die Stadt Oestrich-Winkel ist ein Gewinn, nicht nur wirtschaftlich sondern auch gemeinschaftlich“, fasst Bürgermeister Paul Weimann erfreut zusammen.

Als landesweit erste Kommune hat sich die Stadt Oestrich-Winkel für die Aufnahme eines Bürgerdarlehens entschieden. Auf diesem Wege sollen insgesamt 160.000 Euro für die Anschaffung von Digitalfunkgeräten für die Freiwillige Feuerwehr direkt bei den Bürgerinnen und Bürgern geliehen werden, statt wie üblich von einer Bank. Davon wurden 83.200 Euro in der bereits abgeschlossenen ersten Tranche zusammengetragen.

Bürgerinnen und Bürger aus Oestrich-Winkel und dem gesamten Bundesgebiet nutzten neben der Zeichnung über das Bürgerkreditportal auch die Möglichkeit einer schriftlichen Zeichnung auf traditionellem Wege. Der Bürgerkredit für die Stadt hat eine Laufzeit von sechs Jahren und wird in gleichen Raten über die Laufzeit getilgt, bei einer Verzinsung von 0,76%. Die Nachfrage nach dem Bürgerkredit führte insgesamt zu einer Überzeichnung der anvisierten Summe von 83.200
Euro.

Aufgrund des Vorbildcharakters für andere Kommunen, begleitete der Hessische Städte- und Gemeindebund (HSGB) den Bürgerkredit der Stadt Oestrich-Winkel. „Im Hinblick auf die aktuellen und zukünftigen Veränderung auf dem Kapitalmarkt, ist es sicher ein kluger Schritt der Stadt, ihre Bürgerinnen und Bürger als Gläubiger zu gewinnen!“ erklärt Karl-Christian Schelzke das Interesse des HSGB. Zudem wurde das Projekt auf dem 7. Bundeskongress ÖPP mit einem Innovationspreis prämiert.

___________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS? Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen. Kennst Du auch schon das Forum der Gründerszene Rhein-Main und die Interviews von Gründerleben.com?