Ein amerikanischer Trend startet von der Rhein-Main-Metropole Frankfurt aus in Deutschland durch: Kleine, verführerische Törtchen – verziert mit dekorativen Toppings und bekannt unter dem Namen „Cupcakes“ – erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind angesagter denn je. Das Frankfurter Startup Jenny’s Cupcakes weitet nach zwei Filialen in Hessen seine Expansionspläne aus und sucht dazu Förderer und Sponsoren. Das Stichwort bei dem ehrgeizigen Vorhaben: Crowdinvesting. Über die Beteiligungsplattform DEUTSCHEMIKROINVEST.de können Investoren ab 100 Euro Beteiligungen des Unternehmens zeichnen.

Jenny´s Cupcakes ist bereits mit zwei Filialen in Frankfurt vertreten. Zusätzlich beliefert das innovative Unternehmen vor allem junge Firmen aus der Mode- und Medienbranche für Geschäftsevents, Geburtstage oder Mittagspausen. Ob Chocolate Lovers, Pink Vanilla oder Coconut Kiss – die kleinen, in verschiedensten Geschmacksrichtungen und Designs erhältlichen Backwaren ersetzen klassische Pausensnacks.

Auf Basis der zwei profitablen Filialen möchte Jenny´s Cupcakes nun einen Schritt weiter gehen: Für die geplante deutschlandweite Expansion sucht das junge Unternehmen begeisterte Förderer und Investoren. Der Ausbau weiterer eigener Filialen aber auch die Expansion über ein eigenes Franchise-System stehen dabei im Vordergrund und befinden sich bereits in der Planung und Vorbereitung. Das Kapital soll über die Beteiligungsplattform DEUTSCHEMIKROINVEST.de generiert werden. Ab dem 06.09.2012 haben Investoren die Möglichkeit, Beteiligungen an Jenny’s Cupcakes zu zeichnen. Ab einer Mindesteinlage von 100 Euro können Förderer dann an der geplanten Wachstumsstrategie teilnehmen. Diese Einlage verzinst das Unternehmen mit sechs Basisdividenden und beteiligt die Investoren an einem jährlichen Gewinn.

Das folgende Video stellt das Frankfurter Unternehmen vor:

___________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.
Kennst Du auch schon das Forum der Gründerszene Rhein-Main und die Interviews von Gründerleben.com?