Als eines der ersten drei Unternehmen, die zum Start der Frankfurter Crowdinvesting-Plattform bestBC für ein Funding gefeatured werden, ist jetzt das Heidelberger Startup WellnessBooking bekannt geworden. Wir haben einmal bei dem Gründerteam ein paar Hintergrundinformationen zum Team, dem Business Konzept und dem anstehenden Crowd-Investing angefragt.

RMS: Bitte stellt Euch uns kurz vor. Wer seid Ihr und was macht Ihr?

WellnessBooking: Zum Gründerteam gehören Lucius Greber, Daniel Luborovic und Rudolf Waltl.

Das Start-Up Unternehmen WellnessBooking.com ist Deutschland´s Wellness Suchmaschine Nr. 1. Erholungssuchende finden SPAs & Wellnessoasen am Zielort ihrer Reise oder in ihrer Stadt. Sie können Preise der einzelnen Wellness & Beautyanwendungen vergleichen, Bewertungen einsehen und den Massage-/Wellnesstermin direkt online buchen.

RMS: Wie kam es zur Gründung von Eurem Startup?

WellnessBooking: Die Idee von WellnessBooking.com ist aus einem SPA heraus entstanden, welches Daniel über 3 Jahre als Subunternehmen im Crowne Plaza Heidelberg betrieben und erfolgreich weiterverkauft hat. In Zusammenarbeit mit Lucius, haben wir aus der eigenen Problematik heraus freie Zeiten zu vermarkten, Massage-/Kosmetikräume zu füllen, Personalkosten zu sparen, Neukunden zu gewinnen und das alles ohne hohe Werbe-Ausgaben, das Konzept zu WellnessBooking entwickelt.

RMS: Wie habt Ihr die Finanzierung des Startups gestemmt?

WellnessBooking: Wir haben WellnessBooking zu Beginn komplett aus eigenen Mitteln finanziert, mit der Zeit haben wir Unterstützung durch die SRH Hochschule in Form von Büroräumen bekommen und einen ersten Business-Angel für uns gewinnen können.

RMS: Ihr werdet einer der ersten Partner der im September startenden Crowdinvesting-Plattform bestBC sein. Wie seid Ihr auf das Konzept von BestBC aufmerksam geworden?

WellnessBooking: Auf der Gründernacht in Wiesbaden, haben wir Herrn Thust und Herrn Schreiber von bestBC kennengelernt. Das Konzept hat uns sofort überzeugt. Der Community-Gedanke eines Crowdinvestings und das Mentoring-Programm von bestBC sind aus unserer Sicht genauso spannend wie die Finanzierung.

RMS: Was waren die größten Stolpersteine, die Ihr bisher bei der Gründung und dem Aufbau des Startups überwinden musstet?

WellnessBooking: Die größte Schwierigkeit war die Akquise der ersten Wellness-Anbieter. Aufgrund des neuen Konzeptes mussten wir viel Überzeugungsarbeit leisten. Alle wollten erst Referenzen und Erfolge sehen, bevor sie mitmachen wollten. Dies war nur mit viel Ausdauer und Durchhaltevermögen möglich.

RMS: Mit wie vielen Leuten arbeitet Ihr mittlerweile an Eurem Startup?

WellnessBooking: Drei Gründer, ein Grafiker, ein Programmierer und 2 BA-Studenten.

RMS: Was macht Ihr, um den Bekanntheitsgrad von Eurem Startup weiter auszubauen?

WellnessBooking: Wir betreiben Online-Marketing in den wichtigsten Kanälen. Darüber hinaus arbeiten wir mit verschiedenen Zeitschriften, Plattformen etc. zusammen, die das Konzept von WellnessBooking unterstützen und ihren Lesern und Nutzern Zugang zu unseren exklusiven Angeboten bieten. Unser Ziel ist die Gewinnung von strategischen Werbepartnern, deren Angebot durch unsere Leistungen ergänzt werden. Auch durch die Weiterempfehlung unserer Bestandskunden erreichen wir neue Nutzer, denn positive Erfahrungen werden oft mit Freunden, Bekannten oder Kollegen geteilt.

RMS: Wo möchtet Ihr in den nächsten 3-5 Jahren mit Eurem Startup stehen?

WellnessBooking: Vorab möchten wir eine schnelle Markenbekanntheit erreichen, neue Wellness-Anbieter gewinnen, unsere Zielgruppe erschließen, viele neue Kunden zufrieden stellen und unser Team vergrößern. Auch eine Last Minute App ist in Planung. Langfristig möchten wir uns im deutschsprachigen Raum als Marktführer etablieren.

RMS: Gibt es irgendeinen Tipp, den Ihr anderen Gründern mit auf den Weg geben möchtet?

WellnessBooking: Ausdauer und Durchhaltevermögen. Aufgeben zählt nicht, immer nach vorne!

Das Team im Überblick:

Daniel Luborovic
Daniel Luborovic
Lucius Greber
Lucius Greber
Rudolf Waltl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

___________
AKTUELLE NEWS AUS DER GRÜNDERSZENE DES RHEIN-MAIN-GEBIETS?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.
Kennst Du auch schon das Forum der Gründerszene Rhein-Main und die Interviews von Gründerleben.com?