Vor knapp einem Jahr gestartet, hat sich mappen24.de zu Deutschlands umfangreichstem B-to-B-Portal für Mappen gemausert. Damit besetzen die Macher eine Nische im hart umkämpften Online-Druckmarkt: Mit der Spezialisierung auf Mappen kann dieses Segmet hocheffizient betrieben werden. Zudem werden dem Kunden mehr als 1.000.000 Produktvarianten angeboten, was in Deutschland einmalig sein dürfte. Produziert und verschickt wird im rheinhessischen Ingelheim am Rhein. Dort liegt der Sitz der Wolf-Gruppe, die das Start-Up finanziert. Im Unternehmensverbund können die Jungs von mappen24.de auch auf einen vielfältigen Maschinenpark zurückgreifen. So bietet das Schwester-Startup www.wolf-manufaktur.de die Möglichkeit für hochwertige Veredelungen wie UV-Lacke, Prägungen, Filigran-Laserstanzungen und vieles mehr. Dem Laien mag das nicht so viel sagen, aber jedem Kreativen schlägt hier das Herz höher. Laut eigenen Angaben schreibt das Portal schwarze Zahlen und soll auf jeden Fall im Unternehmensverbund behalten und ausgebaut werden.

Wie schon erwähnt, betreiben die Ingelheimer weitere Start-Ups wie wolf-manufaktur.deculinarische-cultouren.de oder china-nanny.com. Laut Geschäftsführer Thorsten Winternheimer sollen in diesem Jahr zwei bis drei weitere hinzukommen. „Wir sind nur aufgrund fehlendem Personal begrenzt“, ergänzt er weiter.
Dann mal: Thumbs up! Dass die Rheinhessen noch viele Mitarbeiter finden und wir noch viel von Ihnen hören!

___________
DU MÖCHTEST RHEIN-MAIN-STARTUPS UNTERSTÜTZEN?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.