Mit der Suchmaschine Yasni kann jeder kostenlos passende Personen zu Stichworten wie Firma, Beruf, Ort und alle Informationen zur eigenen oder anderen Personen finden.

Das Startup mit Sitz in Frankfurt verkündet im neuen Jahr frohe Botschaften: Der Umsatz wurde seit 2008 mehr als versechsfacht und seit Mitte 2010 erzielt Yasni in jedem einzelnen Monat einen Gewinn. Im Geschäftsjahr 2011 konnte der Gewinn auf einen mittleren sechsstelligen Wert vervielfacht werden.

Das 20-köpfige Team erweiterte das Yasni-Angebot in den letzten Jahren sehr stark und das Portal steht nun in acht Sprachen (englisch, deutsch, französisch, italienisch, spanisch, portugiesisch,
niederländisch, russisch) zur Verfügung. Wobei letzteres gerade erst im noch jungen Jahr 2012 gelaunched wurde.

Einen kleinen Seitenhieb auf die Berliner Gründerszene kann sich Geschäftsführer Steffen Rühl nicht verkneifen: „Yasni kommt zwar nicht aus Berlin und wird nicht gehyped – dafür wächst Yasni seit Jahren stark in allen Geschäftsbereichen und ist vor allem auch international erfolgreich!“

So selbstbewusst wie dieses Statement sind auch die Ziele für das Jahr 2012 gesetzt: Es soll wieder ein den Vorjahren vergleichbarer Umsatzsprung sowie ein siebenstelliger Gewinn erwirtschaftet werden.

___________
DU MÖCHTEST RHEIN-MAIN-STARTUPS UNTERSTÜTZEN?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.