Bei dem neuen Podcast Gründerleben.com gibt es in Folge 2 ein Interview mit Moritz Keck und Martin van Wickeren vom Startup MapCase. Das junge Unternehmen sitzt in Kriftel, einem kleinen Ort zwischen Frankfurt und Wiesbaden, und arbeitet dort an MaptoSnow, einer App für Smartphones, mit der Wintersport-Aktivitäten ausgewertet und mit Coupons und Geschenken belohnt werden.

Wie das mit den Coupons und Geschenken funktioniert? Während dem Ski fahren oder dem Snowboarden trackt die App mit, was gemacht wird. Es gibt dann passende Pins („virtuelle Anstecknadeln“) als Belohnung für diese Aktivitäten. Das kann zum Beispiel eine bestimmte Geschwindigkeit, die beim Fahren erreicht wird, sein.
Bastian Kneissl, Geschäftsführer des Startups, beschreibt das Geschäftsmodell dahinter wie folgt: „Wir haben ein intelligentes Gutschein-System hinter den Pins installiert. Örtliche Betriebe sowie große Unternehmen können die Pins als Werbemedium buchen und mit einer Belohnung versehen. Beim Sammeln eines Pins erhält der Sportler beispielsweise ein Freigetränk auf der Hütte oder einen Rabatt im Sportgeschäft. Auf beiden Seiten ergeben sich Vorteile: Der Sportler ist stolz auf seine Trophäe und das Geschäft freut sich über einen neuen Kunden“.

Einen weiteren Ansatz zur Monetarisierung der App stellen Wettbewerbe dar, wie es gerade Intersport mit dem Rocker-Club durchführt. Dabei werden von den Teilnehmern Punkte beim Wintersport gesammelt. Wer am Ende ganz oben steht kann ein 10-tägige Skireise nach Nordamerika gewinnen.
MaptoSnow profitiert hier besonders von den Marketing-Maßnahmen, die damit einher gehen.

Im 41:06 Minuten dauernden Interview berichten Moritz Keck und Martin van Wickeren nicht nur von ihren Erfahrungen bei der Entwicklung der App und vom Geschäftsmodell von MaptoSnow, sondern auch darüber, warum und wie sie zum Gründen gekommen sind.

Das Interview mit Moritz Keck und Martin van Wickeren bei Gründerleben.com

___________
DU MÖCHTEST RHEIN-MAIN-STARTUPS UNTERSTÜTZEN?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebookabonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen. Du kannst auch einen Gastbeitrag schreiben oder Informationen über Dein Startup einreichen.