„Mehr Beiträge als je zuvor – und viele Erstklassige dazu! Wie enorm das Potenzial und die Leistungen der Unternehmen der Region sind, lässt mich immer wieder staunen“, so Konstanze Jutzi von der Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz.

Mit 80 teilnehmenden Unternehmen bzw. Medienschaffenden und 112 Beiträgen für den MKN-Award 2011 konnte das Medienbüro der Stadt Mainz einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. „Die verschiedenen Jurys hatten es einmal mehr schwer, die qualitativ hochwertigen Einreichungen zu bewerten“, kommentiert Nicole Bender vom Medienbüro.

Letztlich jedoch wurden die Sieger in den jeweiligen Sparten mit klaren Entscheidungen gekürt. Im achten Jahr der Verleihung des MKN-Awards (MedienKompetenzNetz) an Unternehmen der regionalen Medienbranche zeigt sich die Rhein-Main-Region wieder einmal als einer der innovativsten Medienstandorte Deutschlands. Konstanze Jutzi sieht die Zielsetzung des Branchennetzwerkes durch die rege Teilnahme am Wettbewerb bestätigt: „Medienfirmen aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet demonstrieren mit ihren Beiträgen wieder ihre hohe Qualität und haben zusätzlich die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen über diesen Wettbewerb noch bekannter zu machen. Der neue Teilnehmerrekord bestätigt zugleich die Bedeutung des Wettbewerbs für die Kreativszene in der Region.“

Die hohe Beteiligung ist auch der Unterstützung des Amtes für Wirtschaft und Liegenschaften der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Regionalverband FrankfurtRheinMain zu verdanken, die für den Wettbewerb zusätzlich geworben hatten.

Die Qualität der Einreichungen wurde in den sieben Kategorien bewertet:

  • Integrierte Kampagne,
  • Print,
  • Online,
  • Film,
  • Animation/3D,
  • Fotografie und
  • AZ-Sonderpreis Junior (für Nachwuchstalente)

Eine insgesamt 32-köpfige Jury – darunter zahlreiche Experten der Marketing- und Medienbranche – befand in mehreren Zusammenkünften über die jeweils besten Bewerber der spezifischen Kategorien. Zusätzlich saßen in den Jurys auch Design-Studenten, um „frischen Wind“ in die Bewertungen zu bringen und dem Nachwuchs Eindrücke des Geschäftes zu vermitteln.

Besonders überrascht waren die Experten von dem hohen Niveau und der Vielzahl der Beiträge in der Kategorie AZ-Sonderpreis Junior. Die nominierten Unternehmen wurden inzwischen auf der Homepage des Medienkompetenznetzes RheinMain veröffentlicht.

„Die Vorbereitungen für die Preisverleihung laufen auch auf Hochtouren. Von der Präsentation der Teilnehmer bis zur
Bekanntgabe der Gewinner, vom Einlass über das Catering bis zum Angebot der Feierlichkeiten nach der Verleihung – alles muss im Detail organisiert werden. Wir freuen uns schon sehr auf diesen Abend“, betont Nicole Bender vom Medienbüro.

Die Awards werden in den jeweiligen Kategorien als Hauptprogrammpunkt im Rahmen der Branchenveranstaltung ME-kom am Donnerstag, 10. November 2011 ab 18.00 Uhr im Konferenzzentrum des ZDF verliehen.

___________
DU MÖCHTEST RHEIN-MAIN-STARTUPS UNTERSTÜTZEN?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebook, abonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen.