Mehr als 100 Aussteller präsentieren ihre Leistungen, Produkte und Innovationen im Rahmen der Wirtschaftsmesse BUSINESS TO DIALOG (b2d) am 2. und 3. November in Wiesbaden. Die Veranstalter erwarten mehr als 1.000 Fachbesucher aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und heimischen Unternehmen. Die Schirmherrschaft hat Stadtrat Detlev Bendel übernommen. Wegen des großen Erfolges des Messekonzeptes im vergangenen Jahr wird die Ausstellungsfläche in diesem Jahr sogar um das Hallenfoyer erweitert.

Auch das Rahmenprogramm wird vielfältiger: Am zweiten Messetag wird eine Podiumsdiskussion zum Thema „XING, Facebook, Twitter & Co. – Alles nur Geschwätz?!“ stattfinden, an der namhafte Social Media Experten teilnehmen werden. Vor allem die praktische Umsetzung für das Unternehmensmarketing und die Kundenkommunikation wird dabei im Mittelpunkt stehen. Am Abend des ersten Messetages wird es ebenfalls ein Novum geben. Der bekannte TV-Moderator Harry Wijnvoord wird mit Besuchern, Ausstellern und Gästen „Der Dialogpreis ist heiß“ spielen. Attraktive Gewinne und spannende Unterhaltung sind also garantiert. Im DialogDome, dem Vortragszelt der Aussteller, können die Besucher ebenfalls interessante Impulse und wertvolle Tipps erwarten. „Das Vortragsprogramm wird vielseitig und ist schon jetzt nahezu ausverkauft, sagt Standortleiter Stefan Bergmann von der b2d.

Die b2d veranstaltet insgesamt zwölf Messen in ganz Deutschland und sieht sich selbst als national präsenter, aber regional aktiver Standortförderer. Dass dieses Konzept aufgeht, beweisen auch in diesem Jahr die vielen Kooperationspartner der Mittelstandsmesse. Neben dem Amt für Wirtschaft und Liegenschaften der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem Marketing Club Mainz-Wiesbaden, den Wirtschaftsjunioren Wiesbaden, dem Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und zahlreichen Unternehmen, ist in diesem Jahr erstmals auch Hessenmetall, der Verband der hessischen Metall- und Elektro-Unternehmen als Unterstützer und Partner dabei. Bergmann: „Die b2d ist auch für produzierende Unternehmen, Handwerksbetriebe und industriell geprägte Mittelständler interessant“. Die b2d repräsentiere den regionalen Branchenmix. Dienstleister, Händler oder Industrieller – jeder könne sich einbringen und wiederfinden.

Die diesjährige b2d-Wirtschaftsmesse in Wiesbaden für die Region Rhein-Main findet am Mittwoch, den 2. November von 11.00 – 18.00 Uhr und am Donnerstag, den 3. November von 10.00 – 16.00 Uhr in den Rhein-Main-Hallen (Halle 1) statt. Weitere Informationen über das Rahmenprogramm oder die Möglichkeit, als Aussteller einen der letzten Stände zu bekommen, gibt es unter www.dialogmesse.de.

___________
DU MÖCHTEST RHEIN-MAIN-STARTUPS UNTERSTÜTZEN?
Schenke uns Dein „like“ / „gefällt mir“ bei facebook, abonniere unseren RSS-Feed und nutze die Sharing-Funktionen unter unseren Beiträgen.